Nachwuchstunier der JFG Lechrain

Hachings U15 gewinnt „JFG-Cup“ unter den Augen von Michael Ballack

+
Hauptsache dabeigewesen: Die U 13 des MTV Dießen (in roten Trikots, hier gegen 1860 München) musste sich mit dem letzten Platz begnügen. 

Im vergangenen Jahr Red Bull Salzburg, diesmal die Grashoppers Zürich. Die JFG Lechrain schaffte es auch bei der dritten Auflage ihres Nachwuchsturniers um den „JFG-Cup“, große Namen in die Dießener Mehrzweckhalle zu locken.

„Das war mehr als nur Werbung für den Jugend-Hallenfußball“, urteilte Turnierchef Markus Arnold nach dem zweitägigen Mammutprogramm mit Wettbewerben in den Altersklassen U 13, U 14, U 15 und U 16, bei denen der Nachwuchs von zahlreichen namhaften Clubs wie dem TSV 1860 München, dem FC Ingolstadt oder der SpVgg Unterhaching mitmischte.

Die hochklassigen Teams zogen zahlreiche Zuschauer, darunter auch Spielerbeobachter und Ex-Nationalspieler Michael Ballack, dessen Sohn bei Unterhaching spielt, in die Halle. „Die Stimmung war toll“, so Arnold. Besonders angetan hatte es ihm der Anhang der „Löwen“, der sein Team mit Trommeln lautstark unterstützte. Der Sechziger-Nachwuchs schaffte es bei der U 13 auch bis ins Finale, wo er sich allerdings den Züricher Burschen mit 0:3 geschlagen geben musste. Die höherklassige Konkurrenz erwies sich für die Mannschaft des MTV Dießen, die in der Schlusstabelle auf Platz zehn landete, als zu stark.

Auch bei der U 14 dominierten die namhaften Teams das Geschehen. Die Lokalmatadore schlugen sich aber achtbar. Die MTV-Burschen belegten Rang acht im Zehnerfeld. Position eins in dieser umkämpften Altersklasse sicherten sich erneut die Züricher, die sich in einem spannenden Endspiel gegen Wacker Burghausen knapp mit 3:2 durchsetzten.

Im Achterfeld der U 15-Teams holten sich die Dießener Burschen im Platzierungsspiel gegen die JFG Lechrain durch ein Tor in letzter Sekunde den Sieg und damit Platz sieben. Den Sieg machten die Unterhachinger und 1860 München unter sich aus. Im Finale stand es nach regulärer Spielzeit 2:2-Unentschieden. Im Neunmeterschießen hatten die Burschen der SpVgg gegen die „Löwen“ schließlich die Nase vorn.

Am besten lief es aus Sicht der Dießener für die U 16 im letzten Turnier. In ihrer Gruppe belegten sie Rang drei, in der Endwertung wurden sie Fünfter. Im Finale zwischen Burghausen und 1860 München hielten sich beide Teams lange zurück. Nach einer Standardsituation gelang dem Wacker-Nachwuchs das Tor zum überraschenden 1:0-Sieg.  rh

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Wehner-Doppelpack bricht Glonn II das Genick - Anzing II mit weißer Weste
Wehner-Doppelpack bricht Glonn II das Genick - Anzing II mit weißer Weste
Feldspieler Morawitz hält Elfmeter und den Sieg fest - Finsing II gewinnt
Feldspieler Morawitz hält Elfmeter und den Sieg fest - Finsing II gewinnt
Frauen des BCF Wolfratshausen gewinnen zum Landesliga-Auftakt
Frauen des BCF Wolfratshausen gewinnen zum Landesliga-Auftakt

Kommentare