Hammer-Torschütze Justin Gaigl tippt den 27. Spieltag der Bayernliga Süd 

Gaigl: „Erstmal alles rausgeschrien“ nach Überraschungssieg gegen FC Pipinsried  

Erzielte den entscheidenden Treffer gegen den Tabellenführer: Justin Gaigl vom SV Pullach. 
+
Erzielte den entscheidenden Treffer gegen den Tabellenführer: Justin Gaigl vom SV Pullach. 

Justin Gaigl traf gegen den Tabellenführer FC Pipinsried mit einem sensationellen Freistoß zum Siegtreffer und holte damit drei wichtige Punkte im Abstiegskampf. 

München- Der SV Pullach ist derzeit auf Rang 17 in derBayernliga Süd. Die Punkte müssen her, wenn man diese Saison nicht absteigen will. Nur zwei Punkte fehlen, um die Relegationsränge zu verlassen, doch auch die Konkurrenz schläft nicht und hat noch gute Chancen auf den Klassenerhalt. Umso wichtiger war der sensationelle 1:0 Sieg am vergangen Spieltag gegen den Tabellenführer FC Pipinsried

Bereits in der vierten Minute traf Justin Gaigl vom SV Pullach per Freistoß zum Siegtreffer. Er ist zuversichtlich, dass er und sein Team den Klassenerhalt in der Bayernliga Süd schaffen und hofft auf weitere wichtige Punkte im Abstiegskampf. 

1. Justin, wie habt ihr nach der frühen Führung (4. Minute) das Spiel erfolgreich zu Ende gebracht?

Ab dem Moment standen wir dann hinten sehr gut. Wir hatten insgesamt eine gute Teamleistung und haben uns dann mehr auf die Defensivleistung konzentriert. Im Angriff ging leider nicht mehr allzu viel. 

2. Wie fühlt sich das an, wenn man ein so wichtiges Tor im Abstiegskampf erzielt, und das dann auch noch gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer? 

Das fühlt sich natürlich super an und es ist einfach ein tolles Gefühl und ein toller Moment. Wenn du so ein Tor dann auch noch gegen den Ersten machst und sogar noch drei Punkte holen kannst ist das schon was sehr Spezielles. Deswegen wollen wir jetzt daran auch anknüpfen. 

3. Habt ihr euren Überraschungssieg speziell gefeiert?

Natürlich haben wir uns gefreut und das nach dem Spiel erstmal rausgeschrien. Trotzdem wissen wir aber auch, dass uns jetzt schwierige Spiele noch bevorstehen. Wir spielen jetzt erstmal gegen den TSV 1865 Dachau und danach gegen den TSV 1860 München II. 

4. Ein Blick auf die Tabelle ist nicht allzu zufriedenstellend für euer Team. Auf welchem Platz landet ihr am Ende dieser Saison? 

Ich bin mir sicher, dass wir den Klassenerhalt schaffen und am Ende über dem Strich stehen. Abstieg wird es für uns nicht geben. 

5. Das war ja ein super Freistoßtor von dir. Hast du das im Training die letzten Tage geübt oder einfach mal einen rausgehauen?

Klar hab ich es öfter mal probiert davor. Deswegen ist es umso schöner, dass es geklappt hat. 

6. War das jetzt die wichtige Initialzündung für die nächsten schwierigen Spiele, die euch noch bevorstehen. 

Ja, das Team und ich wissen, dass wir uns für die drei Punkte auch selber belohnen müssen. 

Justin Gaigl tiptt den 27. Spieltag der Bayernsliga Süd

Wasserburg 1:0 TürkAugsburg

FC Ismaning 2:1 Donaustauf

SV Pullach 2:0 Dachau 65

Kirchanschöring 1:4 Pipinsried

Schw. Augsburg 1:1SSV Jahn ll

TSV Kottern 1:0 TSV  1860 München ll

Deisenhofen 2:0Ingolstadt ll

Nördlingen 1:1 TSV  Landsberg

Hankhofen 0:0 Schwabmünchen

(Johanna Grimm)

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Kommentare