BCF kassiert die neunte Heimpleite

+
Marco Höferth zögert bei der Verlängerung seines Vertrages.

BCF Wolfratshausen - Wolfratshausen blieb seinem Gesicht dieser Saison treu: Die 1:3-Pleite gegen den TSV Bogen war Heimniederlage Nummer neun.

Dabei hatte lange nicht viel nach einem Erfolg der lethargisch spielenden Gäste ausgesehen. Wolfratshausen führte zur Pause durch seinen auffälligsten Spieler mit 1:0. Marco Höferth traf aus spitzem Winkel, jetzt wartet man in Farchet auf die neue Unterschrift des schussgewaltigen Unterfrankens, der mit dem verringerten Angebot nicht einverstanden ist. Ein 2:0 – Werner Schuhmann verpasste es – hätte vermutlich für Klarheit gesorgt. So aber brach der BCF nach dem Ausgleich des dreifachen Torschützen Andreas Meyer auseinander. Woraufhin Leitl die Pressekonferenz in einer Mischung aus Wut und Enttäuschung vorzeitig verließ. Nicht allerdings ohne jeden wissen zu lassen, dass er „sehr enttäuscht“ von seiner Truppe sei.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Ismaning-Coach Elfinger: "Kein finales Spiel"
Ismaning-Coach Elfinger: "Kein finales Spiel"
Endspurt vor der Winterpause: Schmöller dosiert Training
Endspurt vor der Winterpause: Schmöller dosiert Training
SVH-Coach Schmitt adelt Team: "Ein Top-Spiel. Hut ab!"
SVH-Coach Schmitt adelt Team: "Ein Top-Spiel. Hut ab!"
Faber: "Mehr ist derzeit einfach nicht drin"
Faber: "Mehr ist derzeit einfach nicht drin"

Kommentare