Kinzel-Hattrick! Der BCF kann Rain nicht stoppen

+
Tormaschine Kinzel hat den BCF beinahe im Alleingang besiegt und alle drei Tore für die Gäste markiert.

BCF Wolfratshausen - Mit der achten Heimniederlage des BCF Wolfratshausen endete wohl auch das Titelrennen in der Bayernliga Süd. Der TSV Rain wird in die Regionalliga zurückkehren.

So viel steht bei fünf Zählern Vorsprung auf Verfolger Pipinsried fest. Der 3:2-Erfolg war einmal mehr den Torjäger-Qualitäten eines Sebastian Kinzel zu verdanken. Rains Kanonier schraubte sein Erfolgskonto auf 47 Treffer hinauf. Ein Doppelschlag Mitte der ersten Spielhälfte sorgte für klare Verhältnisse. Der BCF sei in dieser Phase „nicht auf dem Platz gewesen“. Reiner Leitl war sauer über den fahrigen Auftritt seines Teams. Erst nach geharnischter Kabinenpredigt zeigten die Flößerstädter ihr wahres Gesicht. Diverse gute Möglichkeiten, ein nicht gegebener Strafstoß, dazu eine tolle Einzelaktion von Jona Lehr zum 1:2 hielten die Hoffnungen auf Zählbares am Leben. Dann aber traf Kinzel neuerlich, womit die Geschichte geschrieben war. Korkor verkürzte für die Wolfratshauser erst in der Nachspielzeit. Leitl rieb sich derweil an der Heimbilanz seiner Elf. Hier belegt der BCF nur einen Relegationsplatz.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Pipinsried reist mit Fanbus nach Seligenporten
Pipinsried reist mit Fanbus nach Seligenporten
Rosenheim empfängt anfälliges Bayreuth
Rosenheim empfängt anfälliges Bayreuth
Bobenstetter: "Memmingen ist ein Vorzeige-Verein der Liga"
Bobenstetter: "Memmingen ist ein Vorzeige-Verein der Liga"
Kann Eching den Tabellenführer ein zweites Mal ärgern?
Kann Eching den Tabellenführer ein zweites Mal ärgern?

Kommentare