Toy-Team empfängt SV Erlbach

Aufsteiger Kirchheim gefällt die Rolle des Außenseiters

Wie geht es weiter für die Fußballer des Kirchheimer SC? Der Aufsteiger kann mit einem Heimsieg gegen den SV Erlbach an diesem Freitag (19.30 Uhr) tatsächlich bis auf einen Punkt an den aktuellen Dritten der Landesliga Südost herankommen.

Kirchheim – „Das ist schon krass“, sagt Kirchheims Spielertrainer Steven Toy, der dann aber gleich abwinkt und den derzeitigen Flow seines Teams als „schöne Momentaufnahme“ nimmt. Zumal er die Herausforderung Erlbach gerne mit einem kompletten Kader angegangen wäre. Die Probleme betreffen zunächst einmal die Position des Außenverteidigers: Neben den angeschlagenen Matthias Ecker und Florian Rädler fällt auch Eugen Martin (Urlaub) aus. Philipp Maiberger sammelte zuletzt in der Zweiten Mannschaft Spielpraxis, ein Startelf-Comeback in der Ersten acht Monate nach seinem Kreuzbandriss ist ein ambitioniertes Vorhaben.

Toy selbst und Luca Eckerl traten wegen einer Erkältung zuletzt kürzer, bei Ricardo Jacobi (Kehlkopfentzündung) stehen die Chancen auf einen Einsatz noch schlechter. Denis Zabolotnyi sitzt den ersten Teil seiner Rot-Sperre ab, Fabian Löns steht wegen muskulärer Probleme nicht zur Verfügung, Michael Geier ist privat verhindert.

Gegen die treffsicheren Gäste (30 Tore) wollte Toy sein Team ohnehin etwas defensiver aufstellen. Eine Variante wäre seine eine abkippende Fünferkette mit laufstarken Spielern auf den Flügeln – die funktionierte ja beim 2:2 gegen den FC Unterföhring ganz gut. „Ich bin mir noch nicht sicher“, sagt Toy, der seine Elf aber in jedem Fall umkrempeln muss.

Er weiß genau, welches Kaliber wartet, doch die Rolle des Underdogs gefällt ihm: „Der Druck liegt beim Gegner – wenn sie aufsteigen wollen, dann müssen sie gewinnen.“ Es ist fast auf den Tag genau fünf Jahre her, dass die Erlbacher in Kirchheim um Punkte spielten – damals siegten sie 5:2. 

Voraussichtliche Aufstellung: Magdolen – Duggan, Kaltenhauser, Toy – Flohrs, Karlin – Wilms, Baitz – Zielke, Schmöller, Pfeiffer.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Natalie Geisenberger macht Babypause
Natalie Geisenberger macht Babypause
Sieg ohne etatmäßige Torfrau: Eching besteht auch in Scheyern
Sieg ohne etatmäßige Torfrau: Eching besteht auch in Scheyern
Nulnummer zwischen SV Ascholding/Thanning und SV Wackersberg-Arzbach
Nulnummer zwischen SV Ascholding/Thanning und SV Wackersberg-Arzbach

Kommentare