1. tz
  2. Sport
  3. Amateure

A-Klasse kompakt: Adelshofen klettert an Tabellenspitze - Magerkost im Lokalderby

Erstellt:

Von: Thomas Benedikt

Kommentare

Hart umkämpft war die Begegnung zwischen dem SC Schöngeising und dem SV Adelshofen (weiße Trikots). Zwar gingen die Schöngeisinger in Führung doch am Ende rumpelten sich die Gäste aus Adelshofen doch irgendwie zu einem 3:1-Auswärtssieg.
Der SV Adelshofen (weiße Trikots, hier gegen Schöngeising) setzte sich mit dem Remis vorerst an die Tabellenspitze. © Peter Weber

Zwei Begegnungen, aber kein einziger Sieger. In den Nachholspielen der A-Klassen am Dienstagabend wurde jeweils Unentschieden gespielt.

Landkreis - Wegen des langen Wochenendes wurden eine ganze Reihe von Partien unter der Woche ausgetragen. Zwei davon in den A-Klassen.

A-Klasse 2

Dank des 1:1 (1:0)-Unentschiedens am Dienstagabend gegen den FC Aich II hat sich der SV Adelshofen vorerst an die Spitze der A-Klasse 2 gesetzt. Die Mannschaft von SVA-Trainer Denis Teschke konnte gegen Aichs zweite Garde nicht ganz an die Leistung vom 5:1-Auftaktsieg über Jesenwang anknüpfen. Trotzdem gingen die Gastgeber noch in der ersten Halbzeit in Führung. In der 35. Minute war es wieder einmal Stefan Hoegenauer, der für den SVA einnetzte. Nach Wiederanpfiff durch Schiedsrichter Alexander Heidinger dauerte es aber keine zehn Minuten, ehe Omid Jafari den 1:1-Ausgleich markierte (53.). Daran änderte sich bis zum Schlusspfiff nichts mehr. Für beide Mannschaften geht es bereits am Wochenende weiter. Aich empfängt am Samstag die SpVgg Wildenroth. Der SV Adelshofen muss am Sonntag zu Mammendorfs zweiter Garde.

A-Klasse 3

Vor einer beachtlichen Kulisse von 175 Zuschauern trafen am Dienstagabend der SC Malching und der TSV Gernlinden zum Derby aufeinander. Aber statt eines Fußballfests bekamen die Fans nur Magerkost geboten. Das gemeindeinterne Duell endete 0:0. Beide Teams bleiben damit in der laufenden Saison ungeschlagen. Für Gernlinden geht es am Sonntag munter weiter mit den Derbys. Dann gastiert RW Überacker beim TSV. Die Malchinger empfangen den FC Emmering III. (Thomas Benedikt)

Auch interessant

Kommentare