1. tz
  2. Sport
  3. Amateure

Verwirrung um Spielwertung - Puch liegt bei Abbruch 0:7 zurück

Erstellt:

Von: Andreas Daschner

Kommentare

Ein Pucher Spieler hatte sich schwer verletzt (Symbolbild)
Ein Pucher Spieler hatte sich schwer verletzt (Symbolbild) © dpa

Wegen der schweren Verletzung eines Pucher Spielers wurde die Partie gegen den SV Althegnenberg II abgebrochen. Wie das Spiel gewertet wird, ist noch offen.

Puch – Mit 7:0 führte die Reserve des SV Althegnenberg bereits gegen die Favoriten aus Puch, als kurz vor Schluss das Unheil geschah: Ein Spieler der Gäste verletzte sich schwer an der Schulter. Schiri Steffan Kögler pfiff die Partie danach nicht wieder an. Auf der Homepage des Bayerischen Fußballverbands ist von einem Spielabbruch zu lesen – zur Verwunderung von SVA-Abteilungsleiter Michael Werner: „Eigentlich hatte der Schiri nichts von einem Abbruch gesagt.“

Wie die Partie nun gewertet wird, muss sich zeigen. Spielerisch hatten die Hausherren die stark ersatzgeschwächten Gäste dominiert. Ein Platzverweis gegen Arguncan Güzel hatte Puch weiter dezimiert. (Andreas Daschner)

Auch interessant

Kommentare