Knappes Personal kostet Punkte für FCU II

+
Der FCU hielt nur in der ersten Hälfte mit.

FC Unterföhring II - Lange Zeit spielte die Unterföhringer Reserve gut mit, doch in der zweiten Halbzeit erarbeiteten sich die Gastgeber den Sieg.

FCU-Trainer Christian Brenner musste aufgrund von Personalproblemen selbst spielen, außerdem stand mit Markus Streck ein Spieler der AH in der Startelf. „Am Freitag hatte ich noch sechs Auswechselspieler“, sagte Brenner. „Kurzfristige Absagen führten zu der Konstellation.“ In der ersten Halbzeit konnte Unterföhring das Spiel ausgeglichen gestalten.

„In der zweiten Halbzeit erzielte Alte Haide zwei Tore durch Sonntagsschüsse“, sagte Brenner. Erst trafen die Gastgeber per direkten Freistoß (53.), in der Schlussminute dann mit einem Nachschuss nach einem Freistoß. „Mit der kämpferischen Einstellung bin ich trotzdem zufrieden“, sagte Brenner. „Wir haben trotz der vielen Ausfälle recht gut gespielt.“

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Traum-Ergebnis! Hachinger Aufstieg zum Greifen nahe
Traum-Ergebnis! Hachinger Aufstieg zum Greifen nahe
Schmöller im Meister-Interview: "Drei Tage durchfeiern"
Schmöller im Meister-Interview: "Drei Tage durchfeiern"
FFB im Freudentaumel: Der SCF hält die Klasse direkt
FFB im Freudentaumel: Der SCF hält die Klasse direkt
Pummer: "Werde dem Verein auch künftig verbunden bleiben"
Pummer: "Werde dem Verein auch künftig verbunden bleiben"

Kommentare