Treffen mit zwei Ex-Bruckern

Knobling hält bei Pleite gegen 1865 Dachau Elfer

+
Maxi Knobling hielt beim 0:4 gegen Dachau einen Strafstoß.

SC Fürstenfeldbruck - Eine Halbzeit lang musste die gastgebende Landesliga-Elf gegen den Bayernligisten kräftig Lehreld zahlen.

Einen deutlicheren Rückstand schon zur Pause verhinderte Torwart Maximilian Knobling mit einem gehalten Elfer. Ein zweiter wurde von Dachau versenkt. Die Gäste, die mit Christian Lippert und Julian Maurer zwei ehemalige Brucker Leistungsträger aufboten, ließen im ersten Durchgang keine Chance zu und proftierten von einer löchrigen Brucker Abwehr. Als Trainer Tarik Sarisakal nach dem Seitenwechsel einige Auswechslungen und Umstellungen vorgenommen hatte, verbesserte sich immerhin die Defensivleistung des SCF. Die einzig gefährliche Situation nutzte Marco Ecker zwar zu einem Treffer. Der fand aufgrund einer strittigen Abseitsentscheidung aber keine Anerkennung.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Traum-Ergebnis! Hachinger Aufstieg zum Greifen nahe
Traum-Ergebnis! Hachinger Aufstieg zum Greifen nahe
FFB im Freudentaumel: Der SCF hält die Klasse direkt
FFB im Freudentaumel: Der SCF hält die Klasse direkt
Schmöller im Meister-Interview: "Drei Tage durchfeiern"
Schmöller im Meister-Interview: "Drei Tage durchfeiern"
Pummer: "Werde dem Verein auch künftig verbunden bleiben"
Pummer: "Werde dem Verein auch künftig verbunden bleiben"

Kommentare