Bruck verliert Heimspiel gegen Nördlingen

Knobling sieht Rot

+
Diese Szene, die zum Elfmeter und der Roten Karte für SCF-Torwart Maximilian Knobling führte, erzürnte Trainer Tarik Sarisakal. Er forderte den Unparteiischen auf, sich die auf der digitalen Kamera von Tagblatt-Reporter Dieter Metzler sofort abrufbare Situation anzuschauen. Doch ein spontaner Fotobeweis ist im Regelwerk noch nicht vorgesehen.

SC Fürstenfeldbruck - Der SC Fürstenfeldbruck musste im Heimspiel eine 0:3-Niederlage gegen Nördlingen hinnehmen. Hier lest ihr den Zeitraffer zum Spiel.

19. Minute in Bruck: Der erste bittere Moment für den SC Fürstenfeldbruck: Christian Mühlberger verdreht sich vor 120 Zuschauern das Knie und muss gegen Fernando Ernesto ausgewechselt werden. Eine Diagnose steht noch aus. Doch Trainer Tarik Sarisakal schwant Übles: „Der erste Gedanke ist ein Kreuzbandriss.“ Sollte sich das bewahrheiten, ist für den Mittelfeldspieler das Jahr gelaufen.

31. Minute in Bruck: Torhüter Maximilian Knobling ist aus seinem Kasten geeilt und hat gegen einen anstürmenden Nördlinger geklärt. Nachdem der Keeper den Ball gespielt hat, trifft er auch den Gegner. Zum Entsetzen der Brucker zeigt Schiedsrichter Chrtistian Struyk (Kaufbeuren) nicht nur auf den Elferpunkt, sondern zeigt Knobling auch die Rote Karte. „Eine klare Fehlentscheidung, noch nicht einmal der Gegner hat einen Strafstoß reklamiert“, sagt Sarisakal. Nach drei Minuten vergeblicher Proteste verwandelt Michael Knötzinger den Strafstoß gegen Brucks Ersatz-Keeper Andreas Pauker – 0:1.

70. Minute in Bruck: Nachdem der SCF gleich drei Hochkaräter durch Marian Knecht und Fernando Ernesto vergibt, fällt die Vorentscheidung. Dabei meint es der Schiri diesmal sogar noch gut mit dem SCF und verweigert den Nördlingern einen diesmal klaren Strafstoß. Doch beim folgenden Konter verlieren die Brucker den Ball. Zu allem Übel lenkt Ernesto das Leder auch noch ins eigene Tor – 0:2.

83. Minute in Bruck: Der SCF drängt in Unterzahl weiter auf den Anschluss und ist hinten dadurch offen. Nördlingens Torjäger Daniel Hensolt nutzt das zur endgültigen Entscheidung – 0:3.

Schlusspfiff in Bruck: Der SCF ist auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht. Sarisakal hadert mit dem Schiri: „Eine Fehlentscheidung hat das Spiel gekippt.“

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Dreierpack! Hauck schickt Burghausen nach Hause
Dreierpack! Hauck schickt Burghausen nach Hause
FFB im Freudentaumel: Der SCF hält die Klasse direkt
FFB im Freudentaumel: Der SCF hält die Klasse direkt
Schmöller im Meister-Interview: "Drei Tage durchfeiern"
Schmöller im Meister-Interview: "Drei Tage durchfeiern"

Kommentare