Kommentar: Wie verkraftet Haching Riederers Ausfall?

+
Reiderers Erfahrung wird der SpVgg Unterhaching in den kommenden Monaten fehlen.

Unterhaching - Der Ausfall von Stefan Riederer ist ein schwerer Schock für die SpVgg Unterhaching. Der Leistungsträger fällt in der Rückrunde aus. Wie soll es jetzt weitergehen? Robert Gasser, Sportredakteur des Münchner Merkur, nimmt die Lage unter die Lupe.

Kommentar:

Mehr Haching

Alle Vorort-News zur SpVgg Unterhaching gibt es jetzt auch auf Facebook.

Stefan Riederers schwere Knieverletzung ist für die SpVgg Unterhaching zweifellos ein herber Rückschlag. Schließlich ist der 27-Jährige nicht nur einer der besten Torhüter der 3. Liga, sondern als Kapitän auch die Führungsfigur der jungen Unterhachinger Mannschaftschlechthin. Seine Erfahrung wird der SpVgg Unterhaching in den kommenden Monaten fehlen.

Weitere Nagelprobe für das Jugendkonzept

Für das Jugendkonzept des Vereins ist Riederers Ausfall eine weitere Nagelprobe. Längst gibt es bei der SpVgg Unterhaching ein einheitliches Torwarttraining von den Profis bis hinunter in die Jugendabteilung des Vereins. Die vorläufige neue Nummer eins ist nun Korbinian Müller, dem Hachings Cheftrainer Claus Schromm das Vertrauen ausgesprochen hat.

Müllers Erfahrung ist freilich überschaubar: Ganze zwei Spiele hat Müller bei der SpVgg bislang in der 3. Liga absolviert. Die weiteren Hachinger Torhüter sind 17, 18 und 19 Jahre alt. Routine im Tor sieht anders aus. Andererseits: Auch in der Bundesliga geht der Trend zum jungen Torwart.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Schäffler: „Wir werden alles dafür tun, die Klasse zu halten“
Schäffler: „Wir werden alles dafür tun, die Klasse zu halten“
TSV Rain/Lech: Doppelpack innerhalb weniger Minuten von Tjark Dannemann dreht das Spiel gegen Heimstetten
TSV Rain/Lech: Doppelpack innerhalb weniger Minuten von Tjark Dannemann dreht das Spiel gegen Heimstetten
FC Ismaning erlöst die Fans erst in der Schlussminute
FC Ismaning erlöst die Fans erst in der Schlussminute

Kommentare