1. tz
  2. Sport
  3. Amateure

Kreisklasse: TSV Irschenberg trifft auf FC Rottach-Egern - „Enges Spiel“

Erstellt:

Kommentare

Intensiv bis zum Schluss: Die SG Tegernseer Tal (rot) bot Kreisklassen-Aufsteiger Irschenberg Paroli und setzte sich danke eines späten Treffers durch.
Intensiv bis zum Schluss: Kreisklassen-Aufsteiger Irschenberg (blau) konnte sich hier nicht gegen die SG Tegernseer Tal durchsetzen (Archiv). Auch in Rottach-Egern könnte es knapp werden. © Stefan Schweihofer

Bereits am Donnerstagabend wird in der Kreisklasse 3 der zweite Spieltag eingeläutet. Um 20 Uhr wird in Rottach das Duell zwischen dem heimischen FC und dem TSV Irschenberg angepfiffen.

Landkreis –Während die Hausherren mit einem Heimsieg gegen Warngau gestartet sind, will der TSV nach der knappen Niederlage in Darching mit einem Punktgewinn einen Fehlstart verhindern.

Rottachs Coach Bernhard Gruber erklärt indes: „Zu Hause wollen wir auf jeden Fall punkten und uns stabilisieren.“ Aber: Der Aufsteiger aus Irschenberg sei motiviert. Er erwarte ein enges Spiel, sagt Gruber Und: „Wir müssen noch mehr Ruhe am Ball reinbringen und die Fehlpässe im Zentrum reduzieren.“

Zuletzt katastrophale Vorraussetzungen

Wie das Team der Gastgeber genau aussehen wird, entscheidet sich aufgrund der zahlreichen Gastro-Arbeiter erst kurzfristig. Die Irschenberger unterlagen zum Auftakt mit 1:2 in Darching. „Die Voraussetzungen waren katastrophal“, berichtet Trainer Marcus Huber. Neben zwei kurzfristigen Absagen musste Petr Straka im Vorfeld der Partie aufgrund eines Taubheitsgefühls in den Händen vom Krankenwagen abgeholt werden. „Der Kader ist mehr als ausgedünnt“, sagt Huber. Lukas Spindeldreher, Simon Ableitner, Valentin Maier und Marek Palivec fehlen verletzungsbedingt, Christian Durm ist im Urlaub. „Wir stecken den Kopf nicht in den Sand und werden alles versuchen, um zu punkten.“

Huber erwartet von seinem Team, sich auf die Grundlagen wie Laufbereitschaft und Disziplin zu besinnen. Mit einer Punkte-Teilung könnten die Gäste in Anbetracht der Situation sicher gut leben, während Rottach im Heimspiel wohl den zweiten Dreier in Folge anstrebt.  ts

Auch interessant

Kommentare