„Beide Teams brauchen Punkte“

Feicht-Team ohne Pause - Oberalting zu Gast in Aich

+
Muss seine Spieler schnell wieder frisch bekommen: Oberalting-Trainer Christian Feicht

Nur einen Tag Pause haben die Fußballer des TSV Oberalting. Nach dem 4:3-Sieg gegen Eichenau tritt die Mannschaft bereits heute Abend um 19.30 Uhr zum Nachholspiel beim FC Aich an.

Verzichten muss der Coach auf Neuzugang Robin Schwarz, der sich am Sonntag verletzte. Der Einsatz von Spielgestalter Benedikt Huber ist zumindest noch fraglich. „Er hat Schmerzen, ein Ausfall von ihm wäre wirklich bitter für uns“, sagt Feicht. Huber überzeugte beim Spiel gegen Eichenau mit einem Tor und einer Vorlage und untermauerte seine gute Form. Dragan Octavian ist erneut nicht dabei. „Er ist leider noch im Urlaub in Rumänien“, so der Übungsleiter. „Aber Tim-Oliver Prammer kommt immer besser in Form und wird seine Position sicher auch gut spielen können.“ Ansonsten wird Feicht derselbe Kader zur Verfügung stehen wie am Wochenende. Birima Thiam, Stürmer aus der zweiten Mannschaft, wird heute außerdem eventuell zur Kreisliga-Elf stoßen. „Er könnte eine Alternative sein, falls Not am Mann ist“, teilt der TSV-Trainer mit.

„Es wird ein Spiel auf Messers Schneide“

Vom FCA erwartet sich der Coach einiges und hat auch die Schlüsselspieler des Teams schnell ausgemacht: „Mit Wolfgang Lankes haben sie einen Oldie im Mittelfeld, der Denker und Lenker des Teams ist. Lennart Britzger besitzt auf außen ein Wahnsinnstempo, und Fabian Friedrich ist ein Torjäger, wie er im Buche steht.“ Der Saisonstart der Aicher, die vergangenes Jahr lange an der Tabellenspitze standen, verlief eher schlecht. Nach einem Sieg zum Auftakt setzte es zuletzt drei Niederlagen. „Es wird ein Spiel auf Messers Schneide. Beide Teams brauchen Punkte, um ihre Ausgangslage noch zu verbessern“, erklärt Feicht. „Aber ich bin wieder vorsichtig optimistisch.“

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Traumberuf Spielermann: Dotzler geht für seine Liebe Sara Däbritz nach Paris
Traumberuf Spielermann: Dotzler geht für seine Liebe Sara Däbritz nach Paris
Absteiger SpVgg Attenkirchen startet selbstbewusst in die Kreisliga-Saison
Absteiger SpVgg Attenkirchen startet selbstbewusst in die Kreisliga-Saison
TuS Holzkirchen: Tore für den Frustabbau
TuS Holzkirchen: Tore für den Frustabbau

Kommentare