Kreisliga

Aich triumphiert im Derby gegen Maisach

+
Überrumpelt: Die Maisacher gerieten zum Saisonauftakt in Aich mächtig unter die Räder.

Einen Auftakt nach Maß hat der FC Aich gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Wolfgang Reinhardt fegte den SC Maisach im Derby mit 5:2 (2:1) aus dem heimischen Sportpark.

Aich – Während sich seine Spieler den Sieg mit ein paar kühlen Getränken schmecken ließen, blieb Reinhardt geschäftsmäßig nüchtern. „Die drei Punkte nehmen wir mit.“ Wahrscheinlich wusste auch Reinhardt, dass in den kommenden Wochen noch andere, härtere Kaliber warten werden. Eine ähnliche Einordnung des Gesehenen traf auch Maisachs neuer Trainer Robert Heiß. „So wird’s schwer die Liga zu halten“, meinte der 50-Jährige nach dem Spiel.

Dabei begann es eigentlich verheißungsvoll für den SC Maisach. Immanuel Hartmann schoss die Gäste nach nur drei Minuten in Führung. Die Hausherren brauchten danach einige Zeit, um ins Spiel zu kommen. Nach einer Viertelstunde waren sie dann da. Auch weil Maisach nach dem frühen Führungstrffer das Fußballspielen ein- und auf Verwaltungsmodus umstellte.

Aich wurde in der Folge immer stärker und drehte noch vor dem Pausenpfiff von Schiedsrichter Tobias Barth (Peiting) durch Florian Friedrich (28.) und Lennart Britzger (43.) die Partie. Hoch her ging es in der zweiten Spielhälfte. Erst verpassten Sebastian Nemecek mit einem sehenswerten 22-Meter-Freistoßknaller an die Latte (53.) und der nach vier Jahren wieder reaktivierte Johannes Schwarz (54.) das 3:1. Dann sah Christian Wittmann wegen Reklamierens die Ampelkarte.

Doch aus der personellen Überzahl konnten die Maisacher kein Kapital schlagen. Im Gegenteil. Schwarz krönte seine starke Leistung mit dem Treffer zum 3:1 (68.). Nach 74 Minuten verkürzte Dzenis Jusic zwar auf 3:2 und sorgte zwischenzeitlich für Spannung. Doch mehr gelang den Gästen nicht mehr, die Wende blieb aus. Mit zwei blitzsauberen Kontern stellten der vom TSV Türkenfeld gekommene Luca Grandl (78.) und Torjäger Florian Friedrich auf 5:2 für den FC Aich.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Meistgelesen

MTV Dießen unterliegt Spitzenreiter knapp - TSV Gilching-Argelsried nur remis
MTV Dießen unterliegt Spitzenreiter knapp - TSV Gilching-Argelsried nur remis
Starke zweite Halbzeit reicht: SC Pöcking-Possenhofen souverän gegen Scheyern
Starke zweite Halbzeit reicht: SC Pöcking-Possenhofen souverän gegen Scheyern
Familienzusammenführung der anderen Art beim TSV Oberpframmern
Familienzusammenführung der anderen Art beim TSV Oberpframmern
Trotz großem Kampf: SV Parsberg unterliegt BCF Wolfratshausen II
Trotz großem Kampf: SV Parsberg unterliegt BCF Wolfratshausen II

Kommentare