KREISLIGA

Altenstadt will Trainer zum Abschied Sieg schenken

Betreut den TSV Altenstadt ein letztes Mal als Trainer: Robert Kanzler

Am letzten Spieltag möchte der TSV Altenstadt seinem scheidenden Trainer gegen die FT Jahn Landsberg ein besonderes Abschiedsgeschenk machen. 

Altenstadt –Es ist das vorerst letzte Mal, dass Robert Kanzler den TSV Altenstadt als Trainer betreuen wird. Nächste Saison spielt er nur noch in der Reserve. „Zum Abschied wollen wir ihm einen Sieg schenken“, sagt sein Trainerkollege Christoph Schmitt. An diesem Samstag um 15 Uhr empfängt der TSV Altenstadt zum letzten Saisonspiel die FT Jahn Landsberg.

Kreisliga: Altenstadt will Trainer zum Abschied Sieg schenken

„Die Landsberger haben unsere Kragenweite“, sagt Schmitt. „Wenn wir unser Leistungspotenzial abrufen, gewinnen wir.“ Beide Mannschaften befinden sich im Mittelfeld der Kreisliga 2. Durch einen Sieg könnten die achtplatzierten Altenstadter (37 Punkte) noch an der FT (39 Punkte) vorbeiziehen. Das Hinspiel endete 2:2-Unentschieden. „Das war eines unserer schlechtesten Spiele diese Saison“, sagt Schmitt. „Da haben wir etwas gutzumachen.“ Insgesamt sind die Altenstadter mit der Saison zufrieden. Nun gilt es noch, den Trainer gebührend zu verabschieden.

Lesen Sie außerdem: 

Peiting hat Aufstieg in eigener Hand

Bernbeuren tritt zum Abschluss in Oberalting an

Spitzenspiel um den Titel zwischen Hohenfurch und Wessobrunn

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
2:1 in der 95. Minute! Joker Daniel Gädke erlöst den SE Freising
2:1 in der 95. Minute! Joker Daniel Gädke erlöst den SE Freising
2:1-Sieg im Spitzenspiel: TSV Eching rückt dem FC Schwaig auf die Pelle
2:1-Sieg im Spitzenspiel: TSV Eching rückt dem FC Schwaig auf die Pelle
Heimstettner Sechserpack gegen die Löwen
Heimstettner Sechserpack gegen die Löwen

Kommentare