Kurz vor Schluss werden Dresdner Bemühungen belohnt

+
Kurz vor Schluss musste Michi Hofmann noch den Ausgleichstreffer hinnehmen.

Dresden - Dynamo Dresden hat sich am Dienstagabend in der 3. Fußball-Liga von Jahn Regensburg 1:1 getrennt. Vor 14 527 Zuschauern bestimmte Dynamo in der ersten Halbzeit weitestgehend das Geschehen und tat mehr fürs Spiel.

Torchancen blieben dennoch rar. Doch kurz nach dem Seitenwechsel ging Regensburg durch einen 25- Meter-Schuss von Marco Haller (51.) in Führung. Ungewollt begünstigt wurde der Treffer durch Dynamo-Torwart Axel Keller, der zu weit vor seinem Tor stand. In der Schlussphase wurden die Dresdner Angriffsbemühungen durch den Ausgleichstreffer von Alexander Esswein (82.) belohnt. Es war bereits Essweins drittes Saisontor. Während die Dresdner damit zum dritten Mal unentschieden spielten, war es für die Gäste aus Regensburg das erste Remis des Spieljahres. In der Tabelle blieben die Sachsen durch die Punkteteilung Neunter. Dagegen verschlechterte sich Regensburg um einen Rang und fiel vom dritten auf den vierten Platz zurück.

Statistik

Dresden: 1 Keller - 18 Strifler, 5 Hübener, 3 Kister, 21 Bührer - 17 Jungnickel - 11 Müller (66. Pfeffer), 8 Röttger (60. Kegel) - 40 Fiel - 25 Koch (76. Sand), 33 Esswein. - Trainer: Mauksch

Regensburg: 1 Hofmann - 15 Karikari, 18 Maul, 4 Hörnig, 2 Binder (5. Jarosch) - 10 Haller, 21 Zellner, 8 Schlauderer, 11 Temur (68. Buch) - 9 Stoilov, 7 Schweinsteiger (77. Selimbegovic) - Trainer: Weinzierl

Schiedsrichter: Peter Gagelmann (Bremen)

Tore: 0:1 Haller (51.), 1:1 Esswein (83.)

Zuschauer: 14.527 Gelbe Karten: Hübener, Esswein - Stoilov

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
TSV Jahn Freising: Regensburg-Spiel als Sinnbild einer völlig verkorksten Saison
TSV Jahn Freising: Regensburg-Spiel als Sinnbild einer völlig verkorksten Saison
Walter ist ein heißer Kandidat für die „Bayern-Treffer“-Trophäe
Walter ist ein heißer Kandidat für die „Bayern-Treffer“-Trophäe
Kreissportgericht verhandelt Skandalspiel
Kreissportgericht verhandelt Skandalspiel

Kommentare