Lamine Guéye rettet Wolfratshausen

+
Keine Beschreibung vorhanden

BCF Wolfratshausen - Es ist eine Sache der Perspektive, Zum dritten Mal ohne Sieg, oder das vierte Mal ungeschlagen. Tatsache ist: Der BCF Wolfratshausen buchte beim 1:1 gegen den 1.FC Sonthofen seinen 37 Zähler auf sein Guthabenkonto.

Das ist ein Punkt mehr als in der ganzen Vorsaison. Neun Zähler beträgt der Vorsprung auf den ersten Relegationsplatz. Der Klassenerhalt scheint sicher, zumal der BCF im neuen Jahr Abwehrstärke zeigt. Gegen Sonthofen sorgte ein Standard für das zeitweilige Hintertreffen. Andreas Maier versenkte einen Freistoß ins Torwart-Eck.

Schlussmann Kevin Pradl traf hierbei eine Teilschuld, doch der junge Keeper vereitelte zuvor auf bärenstarke Weise einen Alleingang der Gäste. Wolfratshausen drückte danach ohne Unterlass auf den Ausgleich. Der allerdings fiel erst in letzter Minute – per Doppelkopf: Michael Marinkovic, eingetauschter Winterzugang, verlängerte auf Lamine Guéye, der vollstreckte zum Endstand.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Kristin Möhwald mit Hattrick in 14 Minuten - SC Pöcking-Possenhofen furios
Kristin Möhwald mit Hattrick in 14 Minuten - SC Pöcking-Possenhofen furios
FC Moosinning und TSV Dorfen: Lektion oder Lachnummer
FC Moosinning und TSV Dorfen: Lektion oder Lachnummer
SG Eichenfeld fiebert dem 31. Oktober entgegen
SG Eichenfeld fiebert dem 31. Oktober entgegen

Kommentare