Feldspielerin Wörle muss ins Tor

Trotz hartem Kampf - MTV Dießen unterliegt bei der DJK Geratskirchen  

+
Ihr Anschlusstreffer war zu wenig: Dießen‘s Maria Breitenberger

Trotz einiger Rückschläge lieferten die Dießenerinnen dem Aufstiegsanwärter am Samstag einen beherzten Kampf, wurden dafür aber nicht belohnt.

Da wie schon in der Vorwoche alle drei Torhüterinnen ausfielen, musste sich Feldspielerin Leni Wörle erneut zwischen die Pfosten stellen. Auch Franziska Haydn fiel kurzfristig aus. Nach gutem Beginn setzte sich die Misere des MTV fort. Nach einer Ecke geriet der Gast ins Hintertreffen (12.). Wenig später musste Goalgetterin Andrea Bichler verletzt ausgewechselt werden. Franziska Eigler konnte zehn Minuten vor dem Seitenwechsel ebenfalls nicht mehr weitermachen. In dieser Phase war Geratskirchen klar überlegen und erhöhte kurz vor dem Pausenpfiff wiederum nach einem Eckball auf 2:0. In den zweiten 45 Minuten verteidigte der MTV weiter tapfer, Wörle hielt ihre Mannschaft mit guten Paraden im Spiel. Bei einem Entlastungsangriff in der 70. Minute wurde Zoé Klein kurz vor dem Strafraum gefoult. Den Freistoß versenkte Maria Breitenberger zum etwas überraschenden Anschlusstreffer. Die Gastgeberinnen wurden nervös, doch Breitenbergers Versuch zehn Minuten vor dem Ende segelte knapp am Tor vorbei. Erst in der 88. Minute konnte Geratskirchen die Partie mit dem 3:1 für sich entscheiden.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MA Club Championship: Unterreitmeier und Nitzl im Portrait
MA Club Championship: Unterreitmeier und Nitzl im Portrait
TSV Buchbach: Eine Fitness-App soll’s richten
TSV Buchbach: Eine Fitness-App soll’s richten
FC Parsdorf: David Darmoro wird neuer Cheftrainer
FC Parsdorf: David Darmoro wird neuer Cheftrainer
Einst Quälgeist in der Bundesliga, nun Topscorer in der Bezirksliga
Einst Quälgeist in der Bundesliga, nun Topscorer in der Bezirksliga

Kommentare