Zehn Minuten vor Abpiff führte Grafing noch mit 3:0

Landkreispokal: SG Ostermünchen dreht 0:3 in letzten zehn Minuten

+
Nach der Aufholjagd stürmen die U19-Junioren der SG Ostermünchen/Aßling/Emmering nach dem Sieg laut jubelnd auf ihren Torwart zu und feiern den Pokaltriumph.

Der Landkreispokal geht nach einem packende Finalspiel an die A-Junioren der SG Ostermünchen. Zehn Minuten vor Schluss lag Gegner TSV Grafing noch mit 3:0 in Führung.

Dass der Landkreispokal für die U19-Kicker der Ebersberger Vereine eine große Attraktivität besitzt, zeigte der hohe Einsatz der Spieler beider Mannschaften. Quirin Huber krachte bei einem Rettungsversuch an der Auslinie mit dem Oberkörper gegen das Zuschauergeländer. Weil er keine Luft mehr bekam, landete der Rettungshubschrauber auf dem Pframmerner Nebenplatz. Der Notarzt schloss eine Verletzung der Lunge aus. „Wie geht’s Röntgen schneller, mit dem Hubschrauber oder dem Krankenwagen?“, fragte Huber, der unbedingt zur Siegerehrung zurück sein wollte.

Entsprechend lange lief die Nachspielzeit der ersten Halbzeit: Dominik Metzger erzielte in der siebten Zusatzminute die Führung für die Junioren aus der Bärenstadt. Nach der Halbzeitpause waren die Grafinger am Drücker. Innerhalb von nur zwei Minuten stellten Johannes Oswald und Karim Yakoub auf 3:0 (57./59.). TSV-Trainer Stefan Rüger dachte in diesem Moment: „Wir spielen souverän, haben kaum etwas zugelassen. Das Ding ist durch.“

Sein Pendant, SG-Trainer Andreas Haas, sah es ähnlich: „Wir haben gesagt, das wird nix mehr.“ Trotzdem stellte er auf drei Stürmer um. „Ob wir drei oder vier zu null verlieren ist dann auch egal“, sagte Haas, der von seiner Elf überrascht wurde. Leopold Böhms Schuss aus dem Strafraum prallte an beide Pfosten. Das Schiedsrichter-Team sah den Ball über der Linie – der Anschlusstreffer zum 1:3 (80.). Haas glaubte noch immer nicht an die Wende, aber sein Team überzeugte ihn zwei Minuten später abermals. Julian Winkler verwertete die Vorarbeit von Jonas Hintermayer (2:3/82.).

Plötzlich glaubte auch Coach Haas wieder an das Fußballwunder – für das Winkler mit seinem zweiten Tor für die Spielgemeinschaft zum 3:3 letztendlich sorgte. Und nach zwei Grafinger Fehlschüssen im Elfmeterschießen gewann die SG Ostermünchen/Aßling/Emmering mit 7:5 (3:3, 0:1) und reckte den silbernen Pokal in die Höhe.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Frauenfußball: Auftakt für Landkreis-Teams
Frauenfußball: Auftakt für Landkreis-Teams
Tobias Eder startet mit Düsseldorfer EG in DEL-Saison
Tobias Eder startet mit Düsseldorfer EG in DEL-Saison
Die Frauen vom FC Oberau kämpfen um den KLassenerhalt
Die Frauen vom FC Oberau kämpfen um den KLassenerhalt

Kommentare