Ehemaliger Nationalspieler wird befördert

Trainer-Hammer perfekt! Sandro Wagner wird neuer Cheftrainer der SpVgg Unterhaching

Sandro Wagner wird neuer Cheftrainer der SpVgg Unterhaching.
+
Sandro Wagner wird neuer Cheftrainer der SpVgg Unterhaching.

Die SpVgg Unterhaching hat einen neuen Cheftrainer gefunden. Sandro Wagner übernimmt überraschend den Posten, nach nur einem Spiel als U19-Trainer.

Unterhaching - Das ist ein echter Hammer. Sandro Wagner wird nach ab der kommenden Woche neuer Cheftrainer der SpVgg Unterhaching in der Regionalliga Bayern. Das gab der Verein heute in einer Pressemitteilung bekannt. Der ehemalige Bayern-Stürmer war ursprünglich als Trainer der U19 vorgesehen und stand am Wochenende beim 2:0-Sieg im Relegationsspiel zur Bundesliga gegen den 1. FC Schweinfurt 05 zum ersten Mal überhaupt an der Seitenlinie.

SpVgg Unterhaching: Sandro Wagner übernimmt von Arie van Lent

Die Spielvereinigung stand bisher ohne Cheftrainer für die neue Saison da, obwohl die Regionalliga-Saison bereits in drei Wochen am 17. Juli beginnt. Der bisherige Trainer Arie van Lent verließ die Vorstädter nach dem Abstieg aus der 3. Liga. Zuletzt hielten Robert Lechleiter und Roman Tyce, die beiden Co-Trainer der vergangenen Saison, interimsweise das Training ab. Viele gingen davon aus, dass der Absteiger mit dem Duo auch in die Saison starten wird. Jetzt rücken sie allerdings wieder in das zweite Glied. Vervollständigen wird das TrainerteamThomas Kasparetti. Der 37-Jährige betreute zuletzt die A-Junioren an der Seite von Sandro Wagner.

Präsident Manni Schwabl hofft nun mit der Verpflichtung von Wagner den „bayrischen Klopp“ gefunden zu haben. „Dies sei schwierig, aber nicht unmöglich“, erklärte der 55-Jährige zuletzt.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Sandro als neuen Trainer unserer ersten Mannschaft vorstellen können“, erklärt Präsident Manfred Schwabl in der Pressemitteilung des Vereins. „In seiner Zeit als U19-Trainer hat er in wenigen Monaten bewiesen, dass er eine enorme Qualität an der Seitenlinie besitzt und auch menschlich perfekt zu uns passt. Seine unumstrittene Erfahrung als Spieler, seine Führungsqualitäten und die sehr guten Gespräche mit Sandro, dessen Lebensmittelpunkt seit Jahren in Unterhaching liegt, haben uns überzeugt, dass er genau der Richtige für die Spielvereinigung ist.“

Sandro Wagner: Erst mit der U19 in die Bundesliga aufsteigen, dann Cheftrainer der Profimannschaft

Auch Sando Wagner freut sich auf die neue Aufgabe: „Ich hatte in den vergangenen Monaten viel Zeit, den Verein genauer kennenzulernen und fühle mich hier sehr wohl. Die Möglichkeit, jetzt direkt die erste Mannschaft als Trainer zu übernehmen, macht mich stolz - und ich bin sehr dankbar für das große Vertrauen der Vereinsführung. Ich kann es kaum erwarten, mit den Jungs ins Trainingslager nach Südtirol zu fahren und gemeinsam mit meinem Trainerteam loszulegen.“

Das halbe Sachen nichts für den künftigen Cheftrainer sind, zeigt sich in folgender Aktion: „Zunächst gilt mein voller Fokus jedoch dem U19-Relegations-Rückspiel am Sonntag in Schweinfurt, wo wir den Aufstieg in die A-Junioren-Bundesliga perfekt machen wollen.“

Der 33-Jährige wird damit nach nur zwei Spielen als Cheftrainer der U19 befördert. Der ehemalige Nationalspieler beendete erst 2020 seine aktive Karriere und feierte am Wochenende überhaupt erst sein Debüt als Cheftrainer einer Mannschaft. Aktuell ist der dreimalige Deutsche Meister als ZDF-Experte bei der Europameisterschaft im Einsatz.

(Korbinian Kothny)

Auch interessant

Kommentare