Liga-Konkurrenten im Kunstrasen-Test 1:0 besiegt

+
Bereits nach 12 Minuten erzielte Koray Altinay das goildene Tor.

Fürstenfeldbruck - Mit einem 1:0-Sieg gegen die Landesliga-Konkurrenten vom TSV Schwabmünchen unterstrich der SC Fürstenfeldbruck die jüngste Einschätzung von Neu-Trainer Roberto Fontana: „Wir sind auf dem richtigen Weg.“

Bereits nach zwölf Minuten erzielte Koray Altinay auf dem Oberaltinger Kunstrasenplatz das goldene Tor gegen die Schwabmünchener, die zwei Wochen vor dem SCF ebenfalls den Trainer gewechselt hatten. Fontana war vor allem mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden. „Da haben wir über weite Strecken genau den einfachen Tempo-Fußball gespielt, den ich mir vorstelle.“ Nach dem Seitenwechsel geriet der Spielfluss wegen zahlreicher Auswechslungen etwas ins Stocken.

Den Sieg will Fontana nicht überbewerten: „Generell interessieren mich die Ergebnisse in der Vorbereitung überhaupt nicht. Es geht darum, wie die Mannschaft die Vorgaben umsetzt.“

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

TSV Zorneding: Festakt zum 100-jährigen Bestehen abgesagt
TSV Zorneding: Festakt zum 100-jährigen Bestehen abgesagt
Schwabl: „Wir werden noch verstärkter in das NLZ investieren“
Schwabl: „Wir werden noch verstärkter in das NLZ investieren“
BFV-Präsident Koch: „Abbruch ist allerletzte Option“
BFV-Präsident Koch: „Abbruch ist allerletzte Option“
SV Anzing: Trainerduo Uzun und Dolanjski hört im Sommer auf
SV Anzing: Trainerduo Uzun und Dolanjski hört im Sommer auf

Kommentare