3:2-Sieg gegen Wolfratshausen

FCU mit mäßiger Generalprobe

+
Auf dem Weg zum 2:1 – Pascal Putta umkurvt die Wolfratshauser Abwehrspieler.Auf dem Weg zum 2:1 – Pascal Putta umkurvt die Wolfratshauser Abwehrspieler.

FC Unterföhring - Die Statistik war in Ordnung, die Leistung nur bedingt. Die Fußballer des FC Unterföhring waren beim 3:2-Testspielsieg gegen den Ligarivalen BCF Wolfratshausen ein gutes Stück weit entfernt von dem, was bei der Fortsetzung der Bayernliga-Runde im Derby gegen den SVH kommen soll.

Die Unterföhringer verschliefen gleich die ersten 20 Minuten und gerieten folgerichtig in Rückstand. Als die Heimmannschaft dann besser mitspielte, ermöglichten ein krasser Torwart- und ein Abwehrfehler die beiden Treffer von Daniel Jungwirth und Pascal Putta zum 2:1-Pausenstand.

In Durchgang zwei glichen dann erst die Wolfratshauser aus, bevor in den Schlussminuten Andreas Faber erst einen Elfmeter herausholte, um ihn dann selbst zu verwandeln. Diesmal hatte Trainer Andreas Pummer wieder einen breiteren Kader, auch wenn beispielsweise Uwe Schlottner und Patrick Irmler krank fehlten. Deshalb war es auch kein Thema, die erste Elf für Heimstetten zu testen.

Trainer Pummer war nach den 90 Minuten gegen Wolfratshausen nicht sonderlich begeistert: „In den Wochen zuvor mit einem kleineren Kader haben wir bessere Spiele als jetzt gemacht.“ Vor dem Derby am Samstag gegen Heimstetten (Anpfiff 14 Uhr) gilt es deshalb, unter der Woche noch einige Aufstellungsfragen zu klären.

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Marinovic: "Ich will mit Haching den Aufstieg schaffen"
Marinovic: "Ich will mit Haching den Aufstieg schaffen"
Schlottner: "Nordkorea ist Geheimfavorit"
Schlottner: "Nordkorea ist Geheimfavorit"
Sieghart über seinen Nationalmannschafts-Wunsch: "Titel sind mein Ansporn"
Sieghart über seinen Nationalmannschafts-Wunsch: "Titel sind mein Ansporn"
Ärger bei Wacker: "Wolf schwebt über dem Verein"
Ärger bei Wacker: "Wolf schwebt über dem Verein"

Kommentare