Bruck testet gegen Seligenporten

Ebeling bleibt gegen seine alten Kollegen blass

+
SVS-Neuzugang Marcel Ebeling blieb im Testspiel aber weitgehend blass.

SC Fürstenfeldbruck – Knapp vier Wochen vor Beginn der Rückrunde bleibt die abstiegsbedrohte Bayernliga-Elf des SC Fürstenfeldbruck auch nach dem zweiten Testspiel und dem großen Personalumbruch ungeschlagen.

von Andreas Daschner

Nach dem Sieg gegen Rain gelang der Elf von Neu-Trainer Sasa Miskovic gegen den zweiten Regionalligsten, den Tabellendritten SV Seligenporten, ein 2:2 (2:2).

Die Partie auf dem Kunstrasen in Oberalting begann mit über halbstündiger Verspätung, weil die Gäste aus der Oberpfalz um ihren prominenten Trainer Karsten Wettberg nicht pünktlich eintrafen. Der ehemalige Löwen-Coach und künftige Talent-Scout des Münchner Zweitligisten gab auch dem in der Winterpause vom SCF gekommenen Marcel Ebeling gegen seine Ex-Kollegen eine Chance. Der Stürmer blieb aber weitgehend blass.

Brucks Serkan Türkcan gelang die frühe, aber umstrittene Führung

Beide Mannschaften spielten in der ersten Halbzeit ein hohes Tempo, zeigten trotz Regen, Sturmböen und früher Vorbereitungsphase ein ansehnliches Spiel. Brucks Serkan Türkcan gelang die frühe, aber umstrittene Führung. Wettberg, der nach der Saison Seligenporten verlässt, wetterte: „Das waren doch drei Meter Abseits.“ Ganz so viel war’s vielleicht nicht, verdächtig sah die Stellung der Brucker dennoch aus. Ebenso umstritten war auch der Strafstoß, der zum Ausgleich führte. Die zwischenzeitliche Gästeführung glich einer von Brucks Besten noch vor der Pause aus: Der aus Burghausen gekommene Jerome Faye vernaschte gleich drei Gegenspieler und schob locker ein.

„Da ist ja kein Klassenunterschied zu sehen“

„Da ist ja kein Klassenunterschied zu sehen“, freute sich SCF-Vizepräsident Frank Demmer. Erst nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie etwas und wurde wegen des Sturms bereits nach 80 Minuten abgepfiffen.

Die nächsten Testspiele

bestreitet der SCF am morgigen Samstag, 11 Uhr, in Gersthofen (gegen Bezirksligist BSC Oberhausen) und am Sonntag, 13 Uhr, beim Kreisliga-Letzten SV Germering.

SCF verschiebt Termin

Nun steht fest: Die für kommenden Dienstag geplante Jahreshauptversammlung beim SC Fürstenfeldbruck muss verschoben werden. Wie berichtet, ist daran ein Formfehler in der Einladung schuld. Neuer Termin ist nun am 6. März.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Schäffler: „Wir werden alles dafür tun, die Klasse zu halten“
Schäffler: „Wir werden alles dafür tun, die Klasse zu halten“
TSV Rain/Lech: Doppelpack innerhalb weniger Minuten von Tjark Dannemann dreht das Spiel gegen Heimstetten
TSV Rain/Lech: Doppelpack innerhalb weniger Minuten von Tjark Dannemann dreht das Spiel gegen Heimstetten
FC Ismaning erlöst die Fans erst in der Schlussminute
FC Ismaning erlöst die Fans erst in der Schlussminute

Kommentare