Rückkehr nach Traunstein vom Tisch

Mauerkirchner: "Dann mache ich eben eine Pause"

+
Stefan Mauerkirchner erhält keine Freigabe vom TSV.

TSV Buchbach - Stefan Mauerkirchner war erst im August vom Landesligisten SB Chiemgau Traunstein nach Buchbach gekommen und hat es bislang auf fünf Einsätze gebracht. Jetzt will er seine Zelte aufgrund einer beruflichen Veränderung schon wieder abbrechen.

Der SBC Traunstein würde den Angreifer, der in Inzell wohnt und in Siegsdorf arbeitet, gerne wieder zurückhaben, doch der TSV Buchbach will jetzt keine Freigabe erteilen. „Vielleicht packt ihn ja doch noch der Ehrgeiz. Wenn es in nächster Zeit aus beruflichen Gründen nicht geht, kann er sich ja in der Zwischenzeit fit halten und zu einem späteren Zeitpunkt wieder bei uns ins Training einsteigen“, sagt Sprtlicher Leiter Georg Hanslmaier. Weil sich Lukas Dotzler in Buchbach nicht durchsetzen konnte und zum SV Pullach abgewandert ist und weil Stefan Denk nach einem Kreuzbandriss die gesamte Saison ausfällt, sind die Buchbacher, die am morgigen Mittwoch wieder ins Training einsteigen, im Angriff nicht gerade auf Rosen gebettet. Die drei verbleibenden Angreifer Maximilian Bauer, Thomas Breu und Patrick Drofa sind eher auf den Außenpositionen beheimatet, Mauerkirchner wäre der einzige echte Zentrumsstürmer. Hanslmaier: „Er hat in den fünf Spielen, die er nach seiner Verletzung absolviert hat, die Bälle gut gehalten. Auch wenn er selber noch nicht getroffen hat, war er für uns wichtig. Deswegen werden wir seinen Vertrag nicht auflösen, sondern ruhen lassen.“

Mauerkirchners Reaktion darauf: „Dann mache ich eben eine Pause. Ich habe ja auch den Traunsteinern gesagt, dass ich im Falle einer Freigabe nur bedingt zur Verfügung stehen würde.“

Text: Michael Buchholz

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
TSV Neuried II: Mehr Spieler, mehr Qualität
TSV Neuried II: Mehr Spieler, mehr Qualität
DJK Würmtal: Euphorisch zum direkten Konkurrenten
DJK Würmtal: Euphorisch zum direkten Konkurrenten
TSV Pentenried fehlen mehrere Stammspieler
TSV Pentenried fehlen mehrere Stammspieler

Kommentare