Ein unglaublich starker Typ

Maximilian Hain besiegt Tumorerkrankung

+
Zurück auf dem Platz: Buchbachs Kapitän Maximilian Hain.

TSV Buchbach - Was für ein Typ, was für ein Kämpfer: Buchbachs Kapitän Maximilian Hain feierte nach seiner Tumorerkrankung gegen Rosenheim ein emotionales Comeback.

Offiziell war über Monate hinweg von Leistenproblemen die Rede. Der Schock war groß, als Maxi Hain sich vor sechs Wochen auf die Frage nach dem Stand seiner Verletzung die Mütze vom Kopf zog und seinen kahlen Schädel präsentierte. Es war kurz nach seiner letzten Chemotherapie, mit der seine Tumorerkrankung behandelt wurde. Und der Kapitän des TSV Buchbach erzählte, dass er mit leichtem Lauftraining begonnen habe, dachte schon wieder an sein Comeback.

Am Freitag, ausgerechnet im Derby gegen 1860 Rosenheim, ist er nun wirklich zurückgekehrt auf den Platz. „Als ich vom Aufwärmen vor der Tribüne zur Trainerbank gelaufen bin, war das ein unbeschreibliches Gefühl“, erzählte Hain, nachdem er in der 88. Minute eingewechselt worden war. Ein emotionaler Moment, kaum einer verkörpert den TSV Buchbach wie Maxi Hain. Er war nie das begnadete Talent, hat sich alles erarbeitet, hat sich gegen Widerstände durchgesetzt und mit großem Kampfgeist immer behauptet.

In der Jugend wurde er bei 1860 Rosenheim ausgebildet, im Herrenbereich aber kam er nicht über die 2. Mannschaft hinaus. Er wechselte zurück nach Wasserburg, spielte dort Bezirksoberliga. Anton Bobenstetter, den Buchbacher Trainer, überzeugte er mit seiner Einstellung, seiner Mentalität. Bobenstetter mag diese Typen, sie passen zu Buchbach. Und er holte ihn.

Hain stieg mit dem Dorfverein in die Regionalliga auf, kam bis heute auf 121 Einsätze in der vierten Liga, wurde zum Kapitän. Im Sommer dann die schockierende Diagnose. Hain tat, was er immer tut: er kämpfte. Erst gegen die Krankheit, dann um sein Comeback. Nun vergaß er nicht, sich bei allen zu bedanken, die ihn auf dem schweren Weg begleitet, ihm geholfen hatten: „Ohne die wahnsinnige Unterstützung meiner Familie und meiner Freunde hätte ich das nicht gepackt. Das ist überwältigend!“ Ein starker Typ, dieser Hain.

FUSSBALL-AMATEURE Die Amateurfußballseite erscheint jeden Mittwoch. Autor ist Reinhard Hübner, erreichbar unter komsport@t-online.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Grüne Heide feiert 2:2 gegen SVH-Reserve wie einen Sieg
Grüne Heide feiert 2:2 gegen SVH-Reserve wie einen Sieg
Uffinger Herbstdepression: SVU verliert auch gegen Real Kreuth
Uffinger Herbstdepression: SVU verliert auch gegen Real Kreuth
SpVgg Kammerberg lässt zwei Punkte beim VfB Eichstätt II liegen
SpVgg Kammerberg lässt zwei Punkte beim VfB Eichstätt II liegen
Dorfener Pleite gegen das Schlusslicht
Dorfener Pleite gegen das Schlusslicht

Kommentare