"Es ist alles gut, alles wieder normal"

Missverständnis ausgeräumt: TSV 1860 lädt Schwabl ein

+
Als Gast des TSV 1860 verfolgte Manni Schwabl (2. v. li.) mit Ex-Löwen-Torjäger Bernhard Winkler (r.) die Partie gegen Dresden.

SpVgg Unterhaching - Na also, geht doch. Der TSV 1860 und Haching-Präsident Manni Schwabl haben das Missverständnis um die 240-Euro-Rechnung für den Ex-Löwen-Kapitän ausgeräumt.

Neulich hat Manfred Schwabl, Präsident der SpVgg Unterhaching, Post bekommen. Vom TSV 1860 München, für den er 83 Spiele in der Bundesliga bestritten und sogar die Kapitänsbinde getragen hatte. Doch darum ging es nicht – sondern ums VIP-Ticket für das Zweitliga-Spiel der Löwen gegen den 1. FC Kaiserslautern: Dafür stellte der TSV 1860 Schwabl 240 Euro in Rechnung. Auch Ex-Sechzig-Trainer Werner Lorant hatte bei diesem Spiel übrigens Probleme, erhielt nur einen Parkschein, aber keine Eintrittskarte.

Die neue Linie von 1860-Investor Hasan Ismaik. Der via Facebook angekündigt hatte, einen zu großzügigen Umgang mit Freikarten zu stoppen? Diese sollten nur noch an „Vereins-Ikonen und verdiente Ex-Spieler“ vergeben werden.

Beim Last-Minute-Sieg des TSV 1860 München gegen Dynamo Dresden saß Schwabl wieder auf der VIP-Tribüne der Allianz Arena – neben Bernhard Winkler, dem einstigen Löwen-Torjäger, und zwei Reihen vor dem Kabarettisten Ottfried Fischer. Wie ist es diesmal gelaufen mit den VIP-Tickets?

„Das war ein Missverständnis, wir haben das geklärt. Gegen Kaiserslautern war ich zu spät dran, hab die 240 Euro bezahlt“, sagt Schwabl auf Nachfrage des Münchner Merkur. „Es ist alles gut, alles wieder normal.“ Das hieß fürs Dresden-Spiel? „Ich war eingeladen.“

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

SpVgg Unterhaching steigt in den eSport ein
SpVgg Unterhaching steigt in den eSport ein
Nedeljko Tomic: "Musste aufpassen, dass ich nicht weine"
Nedeljko Tomic: "Musste aufpassen, dass ich nicht weine"
Martin Grelics und TuS Geretsried weisen Anschuldigungen von Peter Schmidt zurück
Martin Grelics und TuS Geretsried weisen Anschuldigungen von Peter Schmidt zurück
Luca Faganello Matchwinner für die DJK Waldram im Keller-Krimi bei SF Egling
Luca Faganello Matchwinner für die DJK Waldram im Keller-Krimi bei SF Egling

Kommentare