DFB stützt Amateure: Jährlich fünf Millionen Euro

Frankfurt/Main - Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) erhöht das finanzielle Engagement für seine rund 26 000 Amateurvereine auf fünf Millionen Euro pro Jahr.

Die Aufstockung des Zuschusses an die Landesverbände um eine Million Euro ist Bestandteil des neuen Grundlagenvertrages zwischen dem DFB und der Deutschen Fußball Liga (DFL), der am Freitag auf dem Außerordentlichen DFB-Bundestag in Düsseldorf abgesegnet werden soll. Zudem wird auch der Ligaverband dem Amateurfußball pro Saison zusätzlich eine Million Euro als Solidaritätszuschlag zur Verfügung stellen.

Damit wird sichergestellt, dass die Landesverbände ihren umfangreichen und aufwendigen Service für die Vereine fortsetzen können. Ohne die Zuschüsse wäre eine erhebliche Beitragserhöhung unausweichlich gewesen. Der DFB und die DFL vereinbarten zudem zugunsten des gemeinnützigen Fußballs, dass am Sonntag vor 15.30 Uhr keine Begegnungen der Bundesliga angesetzt werden und, soweit möglich, sonntags nicht mehr als fünf Spiele des Lizenzfußballs stattfinden.

Gegen das von der Saison 2009/10 an geplante Bundesliga-Sonntagsspiel um 15.30 Uhr hatte es in den vergangenen Wochen heftige Proteste aus dem Amateurlager gegeben, weil dieses mit den Anstoßzeiten in den unteren Spielklassen kollidiert. Wegen des zu erwartenden Zuschauerschwunds und der Einnahmeeinbußen sehen sich kleinere Vereine in ihrer Existenz bedroht. Für diesen Freitag haben die Amateure daher zu einer Kundgebung im Congress Center Düsseldorf (12.00 Uhr) aufgerufen.

DFB-Präsident Theo Zwanziger hält die Kritik am neuen Bundesliga-Spielplan für unberechtigt. "Wenn man wegen eines 15.30-Uhr-Spiels sagt, das ist das Ende des Amateur-Fußballs, dann ist das deutlich überzogen. Mit der neuen Spielplan-Gestaltung werden massive Einnahmeausfälle verhindert, die alle Bereiche im DFB getroffen hätten. Zum Sonntagsspiel um 15.30 Uhr gab es keine Alternative", erklärte Zwanziger.

dpa

Quelle: Merkur.de

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

TSV Jetzendorf seit acht Spielen sieglos - nächster Versuch beim FC Kempten
TSV Jetzendorf seit acht Spielen sieglos - nächster Versuch beim FC Kempten
„Ein drittes Mal wird das nicht passieren“ - Denklingen will Negativserie beenden
„Ein drittes Mal wird das nicht passieren“ - Denklingen will Negativserie beenden
Alle Spiele der A-Klasse 6: Verletzt! Für Tobias Hainthaler ist das Jahr gelaufen 
Alle Spiele der A-Klasse 6: Verletzt! Für Tobias Hainthaler ist das Jahr gelaufen 
Sehnsucht nach der Winterpause: ASV Habach und TSV Peißenberg in Personalnot
Sehnsucht nach der Winterpause: ASV Habach und TSV Peißenberg in Personalnot

Kommentare