FCM-Frauen bangen nach 0:2-Pleite weiter um Klassenerhalt

Moosburger Damen müssen nach Niederlage gegen Stern München II weiter zittern

+
Alles gegeben haben Marie-Luise Bassl (l.) und die Moosburger Fußballerinnen beim Auswärtsspiel in München. Für einen Punktgewinn reichte es allerdings nicht.

Die Fußballerinnen des FC Moosburg müssen weiter um den Klassenerhalt in der Bezirksoberliga zittern: Sie unterlagen beim favorisierten FC Stern München II unglücklich mit 0:2. Der Vorsprung auf die Abstiegszone beträgt nur einen Zähler.

Lediglich mit elf Spielerinnen hatte sich der FCM am Sonntag auf den Weg nach München gemacht. Aufgrund der angespannten personellen Lage waren die Erwartungen logischerweise nicht allzu hoch. Zu Beginn der Partie präsentierten sich die Gäste allerdings durchaus stark und ließen wenig zu. Zudem kamen die Moosburger Mädels in der Anfangsphase einige Male gefährlich vors Münchner Gehäuse. Insgesamt war Stern II spielerisch aber leicht überlegen und ging verdient mit 1:0 in Führung (36.).

Nach der Pause plätscherte die Partie zunächst vor sich hin. Die Gastgeberinnen hatten zwar weiterhin mehr vom Spiel – doch Moosburg hielt dagegen. Dann die entscheidenden Szenen: Nach knapp 70 Minuten tauchte Martina Irl gefährlich im gegnerischen Strafraum auf und wurde von der herauseilenden Torhüterin umgerannt. Allerdings hatte der Schiedsrichter die Situation wohl anders beurteilt – der Elfmeterpfiff blieb aus. „Das wäre unsere Chance zum Ausgleich gewesen“, sagte Coach Florian Guggenberger. Und es kam noch schlimmer: Im direkten Gegenzug erzielte der FC Stern II mit einem Sonntagsschuss aus knapp 20 Metern das 2:0 (70.). Das war’s! Somit müssen die FCM-Frauen erneut ohne Punktgewinn die Heimreise antreten.

„In der kommenden Partie muss nun aber endlich mal wieder ein Sieg her“, fordert Trainer Guggenberger. Seine Truppe hat am nächsten Wochenende spielfrei. Danach geht es am Samstag, 11. Mai, zur DJK Otting, die als Tabellenachter derzeit drei Zähler mehr auf dem Konto hat als der FC Moosburg.

FC Stern München II - FC Moosburg 2:0

Aufstellung: Grosch – Rudzki, Bauer, Lindhorst, Zens – Spängler, Fischer, Fleischer, Bassl, Irl – Beiler.

Tore: 1:0 Graf (36.), 2:0 Kreuzer (70.).

Gelbe Karten: Bauer, Bassl.

Schiedsrichter: Mirza Makic.

Zuschauer: 20.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
TuS Holzkirchen: Tore für den Frustabbau
TuS Holzkirchen: Tore für den Frustabbau
TSV Neuried II: Mehr Spieler, mehr Qualität
TSV Neuried II: Mehr Spieler, mehr Qualität
DJK Würmtal: Euphorisch zum direkten Konkurrenten
DJK Würmtal: Euphorisch zum direkten Konkurrenten