FC Moosinning - FSV Harthof 3:2 (1:1).

- In einer kampfbetonten Partie behielten die Platzherren gegen den Tabelletzten Harthof knapp die Oberhand. In der 6. Minute fiel das 1:0 für Moosinning durch Josef Schmid, der einen Kopfball im Gäste-Tor unterbrachte.

In der 15. Minute passierte Schmid ein Handspiel im Strafraum und den fälligen Elfmeter verwandelte Sona Sakarya sicher zum 1:1-Pausenstand. Nach dem Wechsel erzielte Srdan Simicevic (50.) das 2:1, dem in der 60. Minute Felix Stocklauser das 3:1 folgen ließ. Der Sieg war jedoch noch nicht unter Dach und Fach, denn in der 65. Minute legte Michael Königsmark das 3:2 nach und Moosinning musste nochmals um den Erfolg bangen. 

J.A.T

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Meistgelesen

Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus
Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus
Schromm fordert vom DFB mehr Geld für Einsatz von Talenten
Schromm fordert vom DFB mehr Geld für Einsatz von Talenten
Kreissportgericht verhandelt Skandalspiel
Kreissportgericht verhandelt Skandalspiel

Kommentare