Moskovic optimistisch: "Mannschaft hat Qualität"

+
Vitomir Moskovic glaubt, dass seine Elf bald unter seiner Regie den ersten Dreier einsammelt.

SV Heimstetten - Misslungen ist das Liga-Debüt von Vitomir Moskovic, dem neuen Trainer des SV Heimstetten. Im Heimspiel gegen den TSV Buchbach besiegelte Stefan Denks später 0:1-Siegtreffer (82.) die vierte Niederlage in Serie.

Er sei dennoch „mit vielem zufrieden“, unterstrich der 47-jährige Rückkehrer, der bereits von 2008 bis 2010 den SVH betreut hatte. „Buchbach war nur in einem besser als wir: Sie haben einen Fehler von uns bestraft.“ Davon abgesehen habe seine Elf „kaum was zugelassen, gut gegen den Ball gearbeitet und gut umgeschaltet“, zu bemängeln gäbe es neben der Chancenverwertung einzig die Ausführung der Standards, bilanzierte Moskovic. So ist er davon überzeugt, dass „wir sehr bald wieder als Sieger vom Platz gehen werden, die Mannschaft hat Qualität“.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Trainerkarussell bei den Amateuren nimmt weiter Fahrt auf
Trainerkarussell bei den Amateuren nimmt weiter Fahrt auf
Michael Schrodi: Vom grünen Rasen in den Bundestag
Michael Schrodi: Vom grünen Rasen in den Bundestag
Pokalkracher-Derby in Fürstenfeldbruck: Ziel Halbfinale
Pokalkracher-Derby in Fürstenfeldbruck: Ziel Halbfinale
Beim FC Ismaning müssen jetzt auch die Invaliden ran
Beim FC Ismaning müssen jetzt auch die Invaliden ran

Kommentare