Zu Gast bei Schlusslicht SV Raisting

Mutmaßlich perfekter Gegner für den MTV Berg

+
Tim Kayser hat Leistenprobleme. Sein Einsatz ist fraglich.

Nach dem so erfolgreichen Saisonstart ist das 1:4 am Sonntag in Aubing die erste kalte Dusche für die Bezirksliga-Fußballer des MTV Berg gewesen.

Berg – „Für uns ist es wichtig, die richtigen Lehren daraus zu ziehen und am Samstag wieder zu punkten“, sagt Trainer Wolfgang Krebs vor der Heimpartie gegen den SV Raisting (15 Uhr).

Die Aufgabe scheint ideal geeignet zu sein, denn der frühere Bayernligist hat bis dato einen furchtbaren Lauf hingelegt. Die Elf von Trainer Johannes Franz hat als Tabellenletzter erst einen Zähler auf dem Konto. „Das wird dennoch eine ganz harte Nuss“, warnt Krebs. Er rechnet mit einem defensiv eingestellten Gegner, der auf schnelle Umschaltmomente lauert. „Wir müssen geduldig bleiben. Attraktiven Fußball wird es wohl eher nicht zu sehen geben“, glaubt der erfahrene Übungsleiter. Stattdessen dürfte ein ähnlich knapper und torarmer Ausgang wie in den beiden Duellen der vergangenen Saison zu erwarten sein. Damals spielte der MTV in Raisting 0:0, daheim gewannen die Berger durch ein Tor von Marcel Höhne kurz nach der Pause mit 1:0.

Eben dieser Höhne wurde am Sonntag in Aubing schmerzlich vermisst. „Er ist ein sehr wichtiger Spieler für uns, auch weil er viele gegnerische Spieler bindet“, sagt Krebs. Nach ersten Gehversuchen in der zweiten Mannschaft beim 5:0 in Bernried traten bei Höhne aber wieder Muskelprobleme auf, sodass der Angreifer in Aubing nur auf der Bank saß. Ob der Torjäger im Heimspiel gegen Raisting wieder auflaufen kann, entscheidet sich erst kurzfristig. Gleiches gilt für Kapitän Tim Kayser, der wegen Leistenproblemen gegen Aubing früh ausgewechselt werden muss. „Ob er einsatzbereit ist, entscheidet sich beim Aufwärmen“, teilt Krebs mit.

Die klare Niederlage in Aubing hat der Übungsleiter analysiert. „Wir haben uns in der ersten Halbzeit den Schneid abkaufen lassen. Da hat man gesehen, dass wir doch eine sehr junge Mannschaft haben“, sagt Krebs. Diese müsse am Samstag vor allem „die entscheidenden Zweikämpfe gewinnen“.  toh

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MA Club Championship: Unterreitmeier und Nitzl im Portrait
MA Club Championship: Unterreitmeier und Nitzl im Portrait
TSV Buchbach: Eine Fitness-App soll’s richten
TSV Buchbach: Eine Fitness-App soll’s richten
FC Parsdorf: David Darmoro wird neuer Cheftrainer
FC Parsdorf: David Darmoro wird neuer Cheftrainer
Einst Quälgeist in der Bundesliga, nun Topscorer in der Bezirksliga
Einst Quälgeist in der Bundesliga, nun Topscorer in der Bezirksliga

Kommentare