Verdienter 5:2-Erfolg

Dießen-Damen zeigen „Vollgasfußball“

Der MTV Dießen behielt zumeist die Kontrolle.
+
Der MTV Dießen behielt zumeist die Kontrolle.

In Ottobeuren überzeugt der MTV Dießen auf ganzer Linie. Lediglich die Chancenverwertung lässt noch Luft nach oben.

Die Dießener Landesliga-Fußballerinnen haben eine gute Vorbereitung erfolgreich abgeschlossen. Sie gewannen beim schwäbischen Bezirksoberligisten Ottobeuren überzeugend. „Leider haben wir in der ersten Halbzeit sehr viele Chancen liegengelassen, mehrmals Aluminium getroffen“, bedauerte MTV-Trainer Nico Weis. Nach dem 1:0 durch Carolin Baders Fernschuss gelang Ottobeuren nach einer Ecke der überraschende Ausgleich. In Halbzeit zwei wurden die Gäste vom Ammersee treffsicherer. Innerhalb von zehn Minuten waren Andrea Bichler, Zoé Klein und erneut Bader für Dießen erfolgreich. „Das war Vollgasfußball“, lobte Weis. Dem TSV gelang zwar noch Ergebniskosmetik, doch Jacky Behr setzte nach einer schönen Flanke von Bichler den Schlusspunkt für den Favoriten. (Tobias Huber)

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

BFV vs. Türkgücü München: „Alles auf Anfang“ - Schaden schon 50.000 Euro
BFV vs. Türkgücü München: „Alles auf Anfang“ - Schaden schon 50.000 Euro
In patschnassen Klamotten zu Gold: LAG-Athleten sorgen für Lichtblicke
In patschnassen Klamotten zu Gold: LAG-Athleten sorgen für Lichtblicke
Kothny glaubt an Pokal-Spiel gegen Schalke - BFV kündigt Entscheidung an
Kothny glaubt an Pokal-Spiel gegen Schalke - BFV kündigt Entscheidung an
TSV Aßling wächst auf 677 Mitglieder - 128 Stunden Arbeitsaufwand für neue Website
TSV Aßling wächst auf 677 Mitglieder - 128 Stunden Arbeitsaufwand für neue Website

Kommentare