Ismanings Trainer über das Ziel Bayernliga

Muriqi: "Wollen zum Schluss oben stehen, nicht jetzt"

+
Der FC Ismaning und Trainer Xhevat Muriqi haben gute Chancen auf den Aufstieg.

FC Ismaning - Der FC Ismaning ist das Team in der Landesliga Südost, das Deisenhofen im Moment am meisten unter Druck setzt. Wir haben mit Trainer Xhevat Muriqi über die Ismaninger Ansprüche und die wertvollen Neuzugänge gesprochen.

Nach 19 Spieltagen liegt der FCI mit drei Punkten hinter Spitzenreiter Deisenhofen. Zufrieden mit dem bisherigen Saisonverlauf?

Ich bin sehr zufrieden. Wir haben nur eine einzige, unnötige Niederlage kassiert. Man kann immer besser sein, aber so wie es jetzt ist, hätte ich das vor der Saison sofort unterschrieben.

Ihr habt euch vor der Saison namhaft verstärkt. Ist man mit dieser Mannschaft zum Aufsteigen verdammt?

Das glaube ich nicht. Wir haben nur drei, vier Neuzugänge geholt. Auch wenn die Spieler zum Teil namhaft klingen, haben einige in ihren Vereinen keine Rolle gespielt. Trotzdem wollten wir sie alle unbedingt haben, Mijo Stijepic zum Beispiel war mein Wunschspieler. Zum guten Start haben auch Spieler beigetragen, die schon vorher bei uns waren und sich jetzt gesteigert haben. Aber ich denke, dass andere Vereine sich noch mehr verstärkt haben.

Eure beiden Torjäger Mijo und Alex sind zuletzt mit Muskelproblemen verletzt ausgefallen. Gibt’s bei den Burschen schon einen Comeback-Termin?

Mijo hat gestern im Training mitgemacht, aber es geht wohl leider noch nicht gegen Kirchheim. Das wäre noch zu früh. Bei Alex sieht es besser aus, er hat schon die ganze Woche mittrainiert.

Drei Spiele stehen in diesem Jahr noch an. Gegen Kirchheim, in Freising und zuhause gegen Rosenheim. Wie realistisch ist es, als Tabellenführer in die Winterpause zu gehen?

Das wäre natürlich schön, aber dafür können wir uns nichts kaufen. Wir wollen zum Schluss oben stehen, nicht jetzt. Wir müssen nur auf uns schauen.

Deisenhofen ist bisher unglaublich stabil und führt die Tabelle an. Läuft es auf einen Zweikampf zwischen euch und dem FCD um den direkten Aufstieg hinaus oder hast du Hallbergmoos noch auf der Rechnung?

Ich glaube schon, dass da noch andere Vereine eingreifen können. Nicht nur Hallbergmoos, sondern auch Freising. Es kann auch passieren, dass uns das Verletzungspech einholt, man weiß ja nie.

Wo siehst du den FCI auf lange Sicht?

In naher Zukunft ist definitiv die Bayernliga das Ziel. Das können wir auch finanziell stemmen. Die Frage ist, ob wir das schon dieses Jahr schaffen. Die Bayernliga wäre auch deshalb schön, weil es dann wieder mehr Derbys gibt.

 

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ismaning-Coach Elfinger: "Kein finales Spiel"
Ismaning-Coach Elfinger: "Kein finales Spiel"
Endspurt vor der Winterpause: Schmöller dosiert Training
Endspurt vor der Winterpause: Schmöller dosiert Training
SVH-Coach Schmitt adelt Team: "Ein Top-Spiel. Hut ab!"
SVH-Coach Schmitt adelt Team: "Ein Top-Spiel. Hut ab!"
Faber: "Mehr ist derzeit einfach nicht drin"
Faber: "Mehr ist derzeit einfach nicht drin"

Kommentare