FCU nach Kantersieg weiter oben

+
Co-Trainer Alexander Ebner hat derzeit viel Freude an seinem Team.

FC Unterföhring - Der FC Unterföhring bleibt dick im Geschäft in der Bayernliga Süd. Gestern gewann das Team von Trainer Andreas Pummer auch in Raisting mit 4:0 (2:0) und festigte nach einem spielfreien Wochenende den Platz in den Top Fünf der Liga.

Der Kantersieg in Raisting bedeutet für den FCU nach zuletzt zwei Partien ohne eigenen Treffer die Rückkehr auf den vierten Tabellenplatz. Der FC Unterföhring machte genau da weiter, wo er vor den spielfreien zwei Wochen aufgehört hat. Die Mannschaft arbeitete defensiv sehr diszipliniert und ließ wenig zu. Unterföhring nahm auch von den Raistingern den Kampf an und brachte die Tugenden an den Tag, mit denen auf diesem heißen Pflaster gepunktet werden kann. Der Gast war zudem fußballerisch besser und hatte schon vor dem 1:0 gute Chancen. In der besten Szene lief Georg Münch aus spitzem Winkel frei auf das Tor zu und scheiterte am Keeper.

Ein Querpass auf den mitgelaufenen Yasin Yilmaz hätte wohl den sicheren Treffer bedeutet. So aber brauchte es zwei Standardsituationen für die beruhigende Pausenführung. Beim 1:0 (31.) schlug Yilmaz den ruhenden Ball nach innen und fand am langen Pfosten Alexander Schneider, der aus kurzer Distanz den Ball über die Linie drückte. In der 45. Minute schlug dann Albion Vrenezi zu. Nach einem Freistoß kamen erst mehrere Unterföhringer und Raistinger nicht an den Ball, bis der Außenbahn-Flitzer das Chaos beendete und den Treffer machte. Die Schützlinge von Andi Pummer führten verdient, aber sie hatten auch in der 35. Minute eine gute Portion Glück.

Da leistete sich der Gast ein völlig unnötiges Foul im Strafraum, das der Schiedsrichter aber nicht als elfmeterwürdig ahndete. Bei der Szene hätte sich niemand über den Pfiff beschwert. Neben diesem kleinen Zittermoment hatte Raisting in der ersten Halbzeit nur ein bis zwei weitere Möglichkeiten. Nach dem Seitenwechsel musste der weiterhin im Unterföhringer Tor stehende Patrick Nothhaft einmal hinlangen bei einem Angriff aus spitzem Winkel. Danach hatte er wieder einen recht geruhsamen Herbstnachmittag im strömenden Regen. Raisting investierte mehr in das Spiel. Der FCU stand aber defensiv sehr gut und ließ nichts zu. Hätte man die Konter konsequenter ausgespielt, wäre auch die frühzeitige Entscheidung mit dem 3:0 möglich gewesen.

In der Schlussphase drehte dann Albion Vrenezi auf und wurde vom schnellsten auch zum entscheidenden Mann auf dem Platz. In der 78. Minute setzte er sich auf der rechten Seite durch und war mit Ball schneller als die Verteidiger ohne. Diesmal schloss er auch konsequent ab und legte drei Minuten später noch das 4:0 nach, als sich zuvor Andreas Faber auf dem linken Flügel durchgetankt hatte. Vrenezi ballerte sich mit seinen Saisontoren drei bis fünf ganz nebenbei auf den neunten Platz der Bayernliga-Torschützenliste. Mit ihm und Efkan Bekiroglu (7 Tore) hat Unterföhring nun schon zwei Mann in den Top Ten der Torjäger.

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Ex-Bundesliga-Manager über neue Aufgabe: "Wollte unbedingt wieder Rasen riechen“
Ex-Bundesliga-Manager über neue Aufgabe: "Wollte unbedingt wieder Rasen riechen“
Franz Rathmann vor Wechsel in die Landesliga
Franz Rathmann vor Wechsel in die Landesliga
Beierkuhnlein: "Wollen endlich die Bayernliga-Meisterschaft holen"
Beierkuhnlein: "Wollen endlich die Bayernliga-Meisterschaft holen"
Schlottner: "Nordkorea ist Geheimfavorit"
Schlottner: "Nordkorea ist Geheimfavorit"
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila
<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

6,65 €
Brotzeit-Brettl mit Messer
<center>Brotzeit-Brettl "Brotzeit"</center>

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

4,85 €
Brotzeit-Brettl "Brotzeit"
<center>Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)</center>

Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)

8,90 €
Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)

Kommentare