VfR Neuburg - SV Zamdorf 1:4 (0:3).

-

Bei den mit Auflösungserscheinungen kämpfenden Neuburgern - es verlassen acht Spieler den Verein - hatte der SV Zamdorf wenig Mühe, den Dreier sicher zu stellen. Präsidentin Gerda Lödl verabschiedete Trainer Jeromin - er geht ja in den verdienten Ruhestand - und wünschte dem neuen Coach Werner Wolf auch so erfolgreiche Jahre, wie sie Jeromin hinter sich hat. Die Tore für die Münchner erzielten Vorisek (2), Seethaler und Grozdic.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Meistgelesen

Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Erfolgreiches Turnier für die Junioren aus Mauern
Erfolgreiches Turnier für die Junioren aus Mauern
Krepek: „Einige werden mit Kopfschmerzen nach Hause gegangen sein.“
Krepek: „Einige werden mit Kopfschmerzen nach Hause gegangen sein.“
Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus
Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus

Kommentare