Sport-Computerspiel FIFA-19 jetzt auch in Neuried

1.Kabinen-Cup des TSV Neuried

+
Am Sportpark 8 in Neuried können sich Freunde der Konsole auf etwas gefasst machen. Die Anmeldung für Zocker ist im Neurieder Vereins-Restaurant La Molisana am Turniertag von 10.30 bis 10.45 Uhr noch möglich.

Eine Anmeldung ist am Turniertag vor Ort bei der Turnierleitung im Neurieder Vereins-Restaurant La Molisana von 10.30 bis 10.45 Uhr noch möglich. Dann geht es heiß her in der Kabine. Die Daumen dürften Glühen.

Der TSV Neuried veranstaltet am Samstag (ab 11 Uhr) den 1. Würmtaler Kabinen-Cup im Neurieder Sportpark (Am Sportpark 8, 82061 Neuried). In vier Umkleidekabinen der TSV-Fußballer werden Fernsehbildschirme mit Playstation-Spielekonsolen für dieses eSport-Turnier errichtet. Es treten im Sport-Computerspiel FIFA-19 (Fußball) Spieler in Partien mit einer jeweiligen Spieldauer von zweimal sechs Minuten jeweils in unterschiedlichen Gruppen gegeneinander an. Am Ende wird im Rahmen einer Siegerehrung der erste FIFA-Meister des Würmtals gekürt. „Wir sehen den Würmtal Kabinen-Cup als ideale Ergänzung zum Sport in der spielfreien Zeit. Wir haben eine starke Fußball-Abteilung, da ist so eine Veranstaltung das Naheliegendste“, sagt TSV-Geschäftsführer Sven Lommatzsch zum geplanten eSport-Event. Teilnehmen kann jeder ab 16 Jahren. Eine Anmeldung ist am Turniertag vor Ort bei der Turnierleitung im Neurieder Vereins-Restaurant La Molisana von 10.30 bis 10.45 Uhr noch möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro pro Person. Darin enthalten ist neben der Turnierteilnahme ein Beutel gefüllt mit Obst, Getränken und Snacks.    

Text: Robert Frank

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nominierung dank Kiosk-Kamera: Florian Bacher für den Bayern-Treffer des Monats nominiert
Nominierung dank Kiosk-Kamera: Florian Bacher für den Bayern-Treffer des Monats nominiert
TSV Buchbach mit großer Personalmisere gegen den VfR Garching
TSV Buchbach mit großer Personalmisere gegen den VfR Garching
Doppel-Rot: Altenstadt schlägt sich in Mammendorf selbst
Doppel-Rot: Altenstadt schlägt sich in Mammendorf selbst
Bernbeuren reist als Favorit nach Fürstenfeldbruck
Bernbeuren reist als Favorit nach Fürstenfeldbruck

Kommentare