Nullnummer zwischen Haching und Regensburg

Unterhaching - In einem Nachholspiel des 20. Spieltages der 3. Fußball-Liga trennten sich die SpVgg Unterhaching und der SSV Jahn Regensburg am Samstag mit einem torlosen Remis.

Den 1750 Zuschauern im Generali-Sportpark bot sich eine ereignislose Begegnung. Beide Mannschaften kamen kaum ins Spiel und leisteten sich zahlreiche Fehler im Abschluss. Die Gastgeber erspielten sich insgesamt leichte Feldvorteile, konnte diese aber nicht in Zählbares ummünzen.

In der zweiten Halbzeit erhöhten die Hausherren nochmals den Druck, blieben aber bis zum Ende ohne Torerfolg. Beide Teams rangieren damit weiterhin im Tabellenmittelfeld. Die Gäste aus Regensburg agierten vor allem in der ersten Spielhälfte passiv. Kurz vor Schluss hätten die Oberpfälzer durch Petr Stoilov sogar noch in Führung gehen können; Unterhachings Torwart Darius Kampa verhinderte aber Schlimmeres. Aufgrund der verzögerten Anreise der Regensburger war die Partie 20 Minuten später angepfiffen worden.

dpa

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Goldbrunners Tore krönen den Auftritt
Goldbrunners Tore krönen den Auftritt
Eigentor des Geburtstagskindes kostet SV Lohhof den Sieg
Eigentor des Geburtstagskindes kostet SV Lohhof den Sieg
Denklingen im Glück: Gegner verwandelt Elfmeter und bleibt trotzdem torlos
Denklingen im Glück: Gegner verwandelt Elfmeter und bleibt trotzdem torlos
Altenstadt gewinnt in Weil: „Hatten 90 Minuten die Kontrolle“
Altenstadt gewinnt in Weil: „Hatten 90 Minuten die Kontrolle“

Kommentare