Niederlage zum Auftakt in die A-Klasse

„Nutzen Chancen nicht“ - SV Prem unterliegt unglücklich SC Böbing

Mit einer Niederlage ist der SV Prem in die A-Klassen-Saison gestartet. 2:3 lautete der Endstand gegen den SC Böbing.

SV Prem 2
SC Böbing 3

Tore: 0:1 (16.) S. Kees, 1:1 (18.) Sieber, 1:2 (27.) F. Kees Foulelfmeter), 2:2 (58.) Ott (Foulelfmeter, 2:3 (69.) Gretschmann (Foulelfmeter). 

Gelb-rote Karte: Prem: Lory (84.). 

Schiedsrichter: Armin Böck. 

Zuschauer: 80.

Prem – „Insgesamt haben die Premer unglücklich verloren, da sie ihre Chancen nicht nutzten“, so Prems Matthias Moser in einer Mitteilung. Dabei ging es insgesamt sehr rustikal zur Sache. Dreimal entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß. Alle drei Foulelfmeter wurden verwandelt. „Mit einer hervorragenden Teamleistung haben wir das gut hinbekommen“, lobte Böbings Trainer Pascal Jaensch seine Mannschaft. Zweimal gelang es dem SV Prem, die Böbinger Führung wieder auszugleichen – der dritte Führungstreffer sollte schließlich zum Sieg reichen. pp

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Andrea Gallert: „Bei der Bayerischen ist es mit Bande was ganz anderes“
Andrea Gallert: „Bei der Bayerischen ist es mit Bande was ganz anderes“
LSC auf der Suche nach der einstigen Leichtigkeit
LSC auf der Suche nach der einstigen Leichtigkeit
TSV Gräfelfing II: „Vier plus X“
TSV Gräfelfing II: „Vier plus X“
TSV Neuried will die Favoriten ein zweites Mal ärgern
TSV Neuried will die Favoriten ein zweites Mal ärgern

Kommentare