Oberbayerische Hallenmeisterschaft

Drei Niederlagen für die SG Röhrmoos/Schwabhausen

Drei Niederlagen musste die SG Röhrmoos/Schwabhausen hinnehmen.
+
Drei Niederlagen musste die SG Röhrmoos/Schwabhausen hinnehmen.

Leer ausgegangen sind die Fußballfrauen der SG SpVgg Röhrmoos/TSV Schwabhausen bei der Endrunde um die Oberbayerische Meisterschaft im Hallenfußball (Futsal).

Sie unterlagen in der Gruppe B dem SC Pöcking-Possenhofen (Foto) mit 1:3 (Tor: Melanie Brummer), dem FC Ingolstadt 04 mit 1:2 (Tor: Sarah Nöbauer) und dem SV Schechen mit 0:2. In der Tabelle belegten die Kickerinnen aus dem Dachauer Hinterland Platz vier hinter dem späteren Bezirksvizemeister Ingolstadt, dem Halbfinalisten SV Schechen und dem Tabellendritten SC Pöcking-Possenhofen. Den Oberbayern-Hallentitel sicherte sich der FC Stern München durch einen 1:0-Finalsieg gegen den FC Ingolstadt II.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Kommentare