Schon 15 Treffer in 18 Spielen

Orhan Akkurt lässt künftig Tore sprechen

+
Orhan Akkurt hat in 18 Spielen schon 15 Tore für Heimstetten erzielt.

SV Heimstetten - Von Orhan Akkurt ist diesmal kein Zitat überliefert. Dabei hätte er doch locker drauf losplaudern können, Heimstetten hatte ja gewonnen, wenn auch mühsam, mit 2:1 gegen das Bayernliga-Schlusslicht Ruhmannsfelden.

Und Akkurt hatte beide Tore erzielt, da ist man für gewöhnlich erste Anlaufstelle für wissbegierige Berichterstatter.

Ähnlich Spektakuläres wie in der Woche zuvor nach dem Heimstettener 0:2 gegen Pullach wäre aber ohnehin nicht zu erwarten gewesen von Akkurt. Schon wenige Tage später hat er ja klar gestellt, dass die Aussage, er bereue seinen Wechsel aus Pullach zurück nach Heimstetten, falsch und auch nicht ernst gemeint war. Ist ihm halt so rausgerutscht, kann passieren nach für ihn emotionalen 90 Minuten.

Bis auf den aktuellen Punktestand nämlich sei alles perfekt in Heimstetten, hat er sich inzwischen korrigiert. Und sich fest vorgenommen, künftig so unmittelbar nach dem Schlusspfiff mit keinem mehr zu reden, „außer wir haben gewonnen“. Er lässt künftig lieber seine Tore sprechen, davon hat er schon wieder reichlich erzielt in dieser Saison: 15 Treffer in 18 Spielen, keine schlechte Quote für den Goalgetter.

Akkurt, im Sommer 30 geworden, stammt aus der Talentschmiede der SpVgg Unterhaching, über Großhadern kam er zum SV Heimstetten, versuchte sich zwischenzeitlich bei Wacker Burghausen im Profifußball, in den letzten drei Spielzeiten traf er nun 71 Mal für den SV Pullach. Der Regionalliga-Aufstieg aber scheiterte an der fehlenden Infrastruktur.

Das sollte ihm in Heimstetten nicht passieren, es fehlen aber Punkte, trotz Akkurts 15 Toren. Weitere zehn hat er sich als Saisonziel gesetzt. Und sollten es noch ein paar mehr werden, dann ist auch der Aufstieg nicht unmöglich. Und Akkurt hätte mit seinem Wechsel schließlich doch alles richtig gemacht.

Dieser Artikel erschien auf der Amateursportseite des Münchner Merkurs. Sie erscheint jeden Mittwoch. Autor ist Reinhard Hübner. Erreichbar unterkomsport@t-online.de

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Franz Rathmann vor Wechsel in die Landesliga
Franz Rathmann vor Wechsel in die Landesliga
Beierkuhnlein: "Wollen endlich die Bayernliga-Meisterschaft holen"
Beierkuhnlein: "Wollen endlich die Bayernliga-Meisterschaft holen"
Marinovic: "Ich will mit Haching den Aufstieg schaffen"
Marinovic: "Ich will mit Haching den Aufstieg schaffen"
Ex-Hachinger Baum über neue Aufgabe: "Bundesliga war immer mein Traum"
Ex-Hachinger Baum über neue Aufgabe: "Bundesliga war immer mein Traum"
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

65,00 €
Rehbockgehörn mit Strass
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

3,95 €
Magnet mit Kuhflecken
<center>Brotzeit-Brettl "Brotzeit"</center>

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

4,85 €
Brotzeit-Brettl "Brotzeit"
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

14,35 €
Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Kommentare