Doppelpack sichert Heimsieg

Orhan Akkurt mal wieder Matchwinner für Heimstetten

+
Goalgetter Orhan Akkurt erzielte beide Treffer für den SV Heimstetten.

SV Heimstetten - Im zweiten Spiel unter Co-Trainer Borislav Vujanovic kam der Regionalliga-Absteiger zu einem wichtigen Pflichtsieg gegen das Schlusslicht. Erneut war es Torfabrik Orhan Akkurt, der den Platzherren die drei Punkte fast im Alleingang bescherte.

Nachdem der Tabellenletzte seinen Führungstreffer (29.) zunächst noch gekontert hatte (39.), fixierte der 30-jährige Angreifer auf Vorarbeit von Neuzugang Volkan Yaman mit seinem 15. Saisontor den Endstand (66.). Der gelungene Rückrunden-Auftakt ließ auch Michael Matejka, den Sportlichen Leiter des SVH, erleichtert resümieren: „Das war ein verdienter Arbeitssieg, wir haben das Spiel über 90 Minuten klar dominiert.“ Die Abhängigkeit von Akkurt sieht er dabei nicht als Problem, vielmehr sei er stolz „dass Orhan wieder bei uns ist“. Auch Vujanovic bekannte: „Ich bin glücklich, dass wir ihn haben, Orhan ist einfach unglaublich kaltschnäuzig. Wir sollten die Last aber schon auf mehrere Schultern verteilen.“

Text: Matthias Horner

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Schäffler: „Wir werden alles dafür tun, die Klasse zu halten“
Schäffler: „Wir werden alles dafür tun, die Klasse zu halten“
TSV Rain/Lech: Doppelpack innerhalb weniger Minuten von Tjark Dannemann dreht das Spiel gegen Heimstetten
TSV Rain/Lech: Doppelpack innerhalb weniger Minuten von Tjark Dannemann dreht das Spiel gegen Heimstetten
FC Ismaning erlöst die Fans erst in der Schlussminute
FC Ismaning erlöst die Fans erst in der Schlussminute

Kommentare