Kann Fürstenfeldbruck den Schwung des Sieges über Klassenprimus Grünwald mitnehmen?

Papa Westermair will mit dem SCF nachlegen

Können Michael Westermair und der SC Fürstenfeldbruck am Sonntag wieder jubeln? Foto: Hielscher

Der verdiente Sieg über den Tabellenführer TSV Grünwald bescherte dem SC Fürstenfeldbruck erstmals in dieser Saison einen „sauberen“ Tabellenplatz. Dem elften Rang haftet weder der Geruch des Abstiegs noch der Relegation um den Klassenerhalt an.

Mit einem weiteren Dreier beim Tabellenschlusslicht SC Pöcking-Possenhofen könnte sich die Elf von Trainer Michael Westermair weiter aus dem Gefahrenbereich schießen. Doch gegen die Elf aus dem Starnberger Landkreis haben die Brucker ganz schlechte Erinnerungen an das Hinspiel Anfang September. Schon damals standen beide Mannschaften im Tabellenkeller und Bruck lieferte bei der 1:2-Heimpleite eine grottenschlechte Vorstellung ab. Am Ende stürmte gar Torwart Maxi Knobling mit, um gegen die in der Schlussphase in Unterzahl spielenden Gäste zumindest einen Punkt zu retten. „Wir werden natürlich nicht den Fehler machen und Pöcking am Sonntag (Anstoß: 15 Uhr) unterschätzen“, verspricht Abteilungsleiter Alfred Thurner eine hochmotivierte Mannschaft. „Gegen den Tabellenführer Grünwald mussten wir nicht unbedingt gewinnen, aber der Sieg bringt uns letztlich nur etwas, wenn wir jetzt gegen Pöcking-Possenhofen nachlegen können. Sonst sind wir gleich wieder unten drin.“ Verzichten muss die Mannschaft auf Arton Berisha, der sich im Spiel gegen Grünwald verletzte, sowie auf den Schützen des goldenen Tores gegen die Isartaler, Ilija Sivonjic, der erkrankt ist. Auf seinen Einsatz brennt dagegen wieder Julius Drameh, dessen zwei Spiele dauernde Rotsperre abgelaufen ist. Dass es im Leben wahrlich wichtigere Dinge gibt als den Kick auf dem Rasen, erfuhr Brucks Trainer Michael Westermair in dieser Woche. Er erlebte den besonderen Kick im Kreissaal. Der Brucker Übungsleiter wurde erstmals Papa. 

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Natalie Geisenberger macht Babypause
Natalie Geisenberger macht Babypause
Sieg ohne etatmäßige Torfrau: Eching besteht auch in Scheyern
Sieg ohne etatmäßige Torfrau: Eching besteht auch in Scheyern
Nulnummer zwischen SV Ascholding/Thanning und SV Wackersberg-Arzbach
Nulnummer zwischen SV Ascholding/Thanning und SV Wackersberg-Arzbach

Kommentare