FCU patzt gegen Bezirksligist Aubing

Trainer Alexander Ebner und sein FC Unterföhrung erwartet noch viel Arbeit in der Vorbereitung

Unterföhring - Der FC Unterföhring tritt bei seiner Vorbereitung auf die Premiere in der Landesliga weiter auf der Stelle.

Wenige Tage nach dem Trainingslager enttäuschte die Mannschaft von Trainer Alexander Ebner mit einem 2:3 (2:3) beim Bezirksligisten SV Aubing. „Das war ein Katastrophenspiel“, erklärt Ebner, der seinen Fußballern eigentlich ein zu Null vorgegeben hatte. Die Defensive enttäuschte auf der ganzen Linie. Zudem zeigte sich weiterhin, dass sich die Neuzugänge allesamt zum Saisonstart hinten werden anstellen müssen. Auch die Torwartfrage ist noch offen. Eine Entscheidung fällt nach dem letzten Test gegen den Bayernligisten 1860 Rosenheim (Montag, 20 Uhr in Unterföhring). Doch erst einmal steht das Finale um den Sparkassen- Cup auf dem Programm. Am Samstag um 14.30 Uhr geht es in der Sportschule Oberhaching gegen den Kreisligisten TSV Grasbrunn. Im Falle des erwarteten Sieges wartet dann im Endspiel (16.15 Uhr) voraussichtlich der Bayernligist SpVgg Unterhaching II.

nb

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

TSV 1865 Dachau nimmt Saisonsieg Nummer sieben ins Visier 
TSV 1865 Dachau nimmt Saisonsieg Nummer sieben ins Visier 
Trotz Unterstützung der Mannschaft: SpVgg Langenpreising feuert Trainer Hösl
Trotz Unterstützung der Mannschaft: SpVgg Langenpreising feuert Trainer Hösl
TSV Buchbach mit großer Personalmisere gegen den VfR Garching
TSV Buchbach mit großer Personalmisere gegen den VfR Garching
Nominierung dank Kiosk-Kamera: Florian Bacher für den Bayern-Treffer des Monats nominiert
Nominierung dank Kiosk-Kamera: Florian Bacher für den Bayern-Treffer des Monats nominiert

Kommentare