Peinlich! Haching-Spiel muss abgesagt werden

+
Keine Beschreibung vorhanden

SpVgg Unterhaching II – Hochgradig blamiert hat sich die SpVgg Unterhaching II. Der Bayernligist sollte am Sonntagnachmittag eigentlich gegen die DJK Vilzing antreten.

Da die rollbaren Tore vor Ort im Jahnstadion in Bad Aibling laut Schiedsrichter Jürgen Steckermeier nicht verankert werden konnten und damit nicht regelkonform waren, pfiff der Unparteiische die Partie nicht an. Während sich die Mannschaft regulär auf dem Rasen aufwärmte, fuhren Verantwortliche des für die U23 zuständigen Deutschen Fußball- Internats (DFI) in den Nachbarort, um Anker als Befestigungen für die Tore zu besorgen.

Nachdem die Funktionäre jedoch mit nur fünf anstatt der sechs notwendigen Befestigungen zurückkehrten, weigerte sich der Schiedsrichter weiterhin, das Spiel anzupfeifen. Die Gäste aus der Oberpfalz reisten ab. Die Mannschaft vor Trainer Daniel Kaiser steht vor der Frage, ob das nicht angepfiffene Spiel für den Gegner gewertet oder neu angesetzt wird. Alle bisherigen Heimspiele wurden auf jenem Platz ausgetragen, der vor der Saison vom BFV abgenommenen wurde.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Beim FC Ismaning müssen jetzt auch die Invaliden ran
Beim FC Ismaning müssen jetzt auch die Invaliden ran
VfR kommt vor dem Derby auf dem Zahnfleisch daher
VfR kommt vor dem Derby auf dem Zahnfleisch daher
Faber lässt sich vor Derby nicht in die Karten schauen
Faber lässt sich vor Derby nicht in die Karten schauen
Nicu verstärkt gebeutelte SpVgg gegen Münster
Nicu verstärkt gebeutelte SpVgg gegen Münster

Kommentare