SV Peterskirchen - Türk SV 1975 München 1:3 (1:2).

- Bis zur Halbzeit war die Partie noch nicht entschieden. Peterskirchen ging in der 20. Minute durch Rainer Grafetstetter in Führung.

Dann folgte ein Doppelschlag der Münchner Türken in der 25. und 28. Minute durch Adams Godfry und Oeztürk Klustato und der Erfolg für einen Dreier war geebnet. Den Rest besorgte dann in der 90. Minute Gökhan San. Durch diesen Sieg kann der Türk SV 1975 München noch einmal hoffen, in der Liga zu verbleiben.

Bei den Gastgebern war Seppi Obergröbner der beste Spieler, während sich bei den Gästen Vahid Hysani besonders auszeichnete. 

J.A.T

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Meistgelesen

Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Kaufering tat, was man als Außenseiter tun muss
Kaufering tat, was man als Außenseiter tun muss
U19 des TSV Neuried erlebt beim FC Deisenhofen ein Debakel zum Jahresabschluss
U19 des TSV Neuried erlebt beim FC Deisenhofen ein Debakel zum Jahresabschluss
Erfolgreiches Turnier für die Junioren aus Mauern
Erfolgreiches Turnier für die Junioren aus Mauern

Kommentare