Petrovic rettet Buchbacher Remis gegen Memmingen

+
Gerangel an der Eckfahne: Mit vollem Einsatz kämpften Buchbachs Markus Grübl (l.) und Robin Lhotzky

TSV Buchbach - Im siebten Regionalliga-Duell zwischen dem TSV Buchbach und dem FC Memmingen konnten die Allgäuer erstmals Zählbares verbuchen. Sie holten am Freitagabend ein 1:1 in der SMR-Arena.

Per Strafstoß egalisierte Aleksandro Petrovic die Führung der Gäste und rettete den Rot-Weißen den Punkt.

Die Gastgeber taten sich in der Anfangsphase gegen die körperlich sehr robusten Allgäuer schwer, hatten aber die erste Gelegenheit durch Thomas Hamberger, der über den Kasten zielte. Auf der anderen Seite bekam Standard-Spezialist Bobo Mayer einige Gelegenheiten, sein Können zu demonstrieren, fand aber wiederholt in TSV-Keeper Maxi Weber seinen Meister.

Brenzlig wurde es in der 20. Minute, als Markus Grübl einen Schuss von Daniel Eisenmann von der Linie kratzen musste. Nach der ersten Trinkpause kamen die Buchbacher aber besser in Schwung. Zunächst musste zwar Weber noch einen Schuss vom starken Denis Hofmann mit den Fingerspitzen klären (25.), doch dann hatten Christian Brucia (31.), Maxi Drum (35.), Thomas Leberfinger (37.) und Thomas Breu (38.) ausgezeichnete Möglichkeiten für die Rot-Weißen.

Die kalte Dusche bei Temperaturen um die 30 Grad gab es bereits neun Minuten nach Wiederbeginn, als Vinko Sapina der Ball vor die Füße fiel und er Weber mit einem Lupfer überwand. Buchbach antwortete mit wütenden Angriffen, aber Memmingen blieb gefährlich, und Weber hielt seine Mannschaft mit einer tollen Parade gegen Vinko im Spiel (69.). Letztlich benötigten die Buchbacher einen Foulelfmeter, den Petrovic sicher verwandelte, zum verdienten Ausgleich (77.). In der Endphase konnten Patrik Drofa und Patrick Walleth zwei Großchancen nicht zum Siegtreffer nützen.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Ex-Bundesliga-Manager über neue Aufgabe: "Wollte unbedingt wieder Rasen riechen“
Ex-Bundesliga-Manager über neue Aufgabe: "Wollte unbedingt wieder Rasen riechen“
Franz Rathmann vor Wechsel in die Landesliga
Franz Rathmann vor Wechsel in die Landesliga
Beierkuhnlein: "Wollen endlich die Bayernliga-Meisterschaft holen"
Beierkuhnlein: "Wollen endlich die Bayernliga-Meisterschaft holen"
Schlottner: "Nordkorea ist Geheimfavorit"
Schlottner: "Nordkorea ist Geheimfavorit"

Kommentare