Knapper Heimsieg

Pipinsried biegt Partie gegen Regensburg um

+
Ruben Popa markierte das zwischenzeitliche 1:1.

FC Pipinsried - Die rote Laterne hat der BCF Wolratshausen an Jahn Regensburg II weitergegeben. Die Drittliga-Reserve kassierte beim FC Pipinsried eine bittere 2:3-Niederlage.

Ruben Popa (50.), Thomas Berger (81.) und Philip Grahammer (89.) verwandelten dabei einen zweimaligen Rückstand (36., 67.) noch in den sechsten Sieg in Serie für den FCP.

Text: Matthias Horner

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Stahl: "Wie viel Sechzig noch in Sechzig steckt, muss jeder selber wissen"
Stahl: "Wie viel Sechzig noch in Sechzig steckt, muss jeder selber wissen"
Vujanovic: "Riesenchance für mich"
Vujanovic: "Riesenchance für mich"
Test gegen künftiges Team: Pummer hadert mit seiner Elf
Test gegen künftiges Team: Pummer hadert mit seiner Elf
BCF: Stier beklagt "mentales Loch"
BCF: Stier beklagt "mentales Loch"

Kommentare