Pipinsried schlägt den SB DJK mit 3:0

+
Manfred Leidenberger und der FCP liesen dem DJK keine Chance.

Rosenheim - Die Hausherren hatten sich viel vorgenommen, aber gegen Pipinsried setzte es eine 3:0-Heimschlappe.

Nach fünf Minuten klingelte es zum ersten Mal im DJK-Gehäuse. Nach einer Standardsituation schien der Ball schon geklärt, landete aber wieder im 16er und Thomas Oberhauser traf mit einem Flachschuss ins lange Eck. Wirkner (18.)und Poschauko (21./34./37.) hatten auf dem Herbstfest wohl zu wenig Zielwasser getrunken und verpassten mehrfach den Ausgleichstreffer. Besser machte es Süleyman Uzun, der nach einer Finkenzeller per Flugkopfball mit dem Pausenpfiff das 2:0 für den FC markierte. Auch nach dem Wechsel hatte der Gastgeber Möglichkeiten ins Spiel zu kommen, aber Tot (53.), Schnebinger und Kaya hatten kein Glück und FC-Keeper Steiner hielt seinen Kasten sauber. Dafür dankte Alexander Schiller Gäste-Trainer Marco Küntzel für seine Hereinnahme und machte mit dem 3:0 (87.) den Sack endgültig zu. Stimmen: Thomas Neumeier (PS DJK): Es gibt Tage, da gelingt einem überhaupt nichts.

Stenogramm

SB DJK Rosenheim - FC Pipinsried 0:3 (0:2)
SB DJK Rosenheim: Simon Vockensperger, Naoto Ishii, Michael Hofer (71. Alexander Spreitzer), Andreas Sollinger (64. Christian Schnebinger), Fanz Eyrainer, Markus Höhensteiger, Matthias Poschauko, Michael Tot, Onur Kaya, Werner Wirkner, Philipp König
Trainer: Walter Werner
FC Pipinsried: Johannes Steiner, Sebastian Hüttner, Oliver Hrnecek, Thomas Richter, Stefan Horky, Thomas Oberhauser, Martin Finkenzeller, Süleyman Uzun (71. Alexander Schiller), Manfred Leidenberger, Marco Küntzel, Michael Funk (79. Daniel Daffner)
Trainer: Marco Küntzel

Tore: 0:1 Thomas Oberhauser (5.)
0:2 Süleyman Uzun (45.)
0:3 Alexander Schiller (87.)
Schiedsrichter: Robert Stanger (TSV Oberbeuren)
Zuschauer: 100
Beste Spieler: Steiner glänzte zwischen Pfosten des FCP

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

TSV Jahn Freising: Regensburg-Spiel als Sinnbild einer völlig verkorksten Saison
TSV Jahn Freising: Regensburg-Spiel als Sinnbild einer völlig verkorksten Saison
Haching mit gnadenloser Effektivität
Haching mit gnadenloser Effektivität
Futsal: TSV Neuried schlägt SV Pars Neu-Isenburg und kann nun in aller Ruhe Weihnachten feiern
Futsal: TSV Neuried schlägt SV Pars Neu-Isenburg und kann nun in aller Ruhe Weihnachten feiern
Futsal: TSV Neuried II holt gegen SC Arcadia Messestadt seinen ersten Punkt seit knapp zwei Jahren
Futsal: TSV Neuried II holt gegen SC Arcadia Messestadt seinen ersten Punkt seit knapp zwei Jahren

Kommentare