Sportler der Woche

Im Porträt: Martin Mayer

+
Martin Mayer

TSV Buchbach/FC Deisenhofen - Seit frühester Kindheit hat Martin Mayer für den FC Deisenhofen Fußball gespielt. Kaum ein anderer Landesligaspieler ist so mit einem Verein verbunden. Jetzt, mit fast 29, ergreift er beim TSV Buchbach die Chance, in der Regionalliga zu spielen.

Eine Entscheidung, die ihm „schlaflose Nächte“ bereitete, wie er zugibt.

 

Geburtsort/-tag: 25.8.1987 in München

Familienstand: ledig

Größte sportliche Erfolge: U19 Aufstieg in die Bezirksoberliga, Aufstieg mit der Ersten Mannschaft des FC Deisenhofen in die Landesliga

Trainingsaufwand pro Woche: 3-4 Mal

Sportliches Ziel: Immer gewinnen.

Weitere Hobbys: Squash, Fußballtischtennis. Hauptsache, ein Ball ist dabei.

Lieblingsvereine: FC Deisenhofen, FC Bayern

Lieblingsspieler/Vorbilder: Neymar

Leibgericht: Mayer-Nudeln im Luigis

Wenn ich ausgehe, dann findet man mich hier: Paradiso

Beruf: Kaufmännischer Angestellter

Lieblingsplatz: Fußballplatz

Lieblingssendung: Game of Thrones

Liebstes Urlaubsziel: Apulien/Italien

Mein Motto: Lieben, leben, lachen.

Text: Redaktion Münchner Süden

 

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Garching holt Ex-Löwe Jevtic
Garching holt Ex-Löwe Jevtic
Wasserburg und Rosenheim: Budenzauber in der Badria-Halle
Wasserburg und Rosenheim: Budenzauber in der Badria-Halle
SpVgg-Kapitän Welzmüller am Knie verletzt
SpVgg-Kapitän Welzmüller am Knie verletzt
Schwabl bekennt sich: "Benefizspiel gerne einmal im Jahr"
Schwabl bekennt sich: "Benefizspiel gerne einmal im Jahr"

Kommentare