Poschauko stellt die Weichen auf Sieg

+
Matthias Poschauko erzielte die ersten beiden Treffer für die Gäste.

SB DJK Rosenheim - Trainer Manfred Burghartswieser wollte "unbedingt gewinnen" in Aindling und die Mannschaft zeigte dies beim ersten Auswärtsspiel der Saison eindeutig. Der Sportbund ist mit drei Punkten im Gepäck aus Aindling zurückgekehrt.

Vor 300 Zuschauern am Schlüsselhauser Kreuz ließen die Gäste nichts anbrennen und siegten deutlich mit 4:0. Bereits in der 9. Minute ging der SBR durch ein Tor von Matthias Poschauko in Führung, der auch fünf Minuten vor der Halbzeit wieder Aindlings Torwart Thomas Geisler überwinden konnte.

In Halbzweit zwei erhöhten Michael Tot (67.) und Onur Kaya in der 79. Minute auf 4:0. Bei besserer Chancenverwertung der Grün-Weißen wäre auch ein höherer Sieg möglich gewesen, wichtig war den Sportbundverantwortlichen aber, vor allem einen Fehlstart in Form einer zweiten Niederlage vermieden zu haben.

Die Konzentration gilt nun der SpVgg Unterhaching II, die am Samstag um 15.00 Uhr zu Gast im Josef-März-Stadion sein wird.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Schäffler: „Wir werden alles dafür tun, die Klasse zu halten“
Schäffler: „Wir werden alles dafür tun, die Klasse zu halten“
TSV Rain/Lech: Doppelpack innerhalb weniger Minuten von Tjark Dannemann dreht das Spiel gegen Heimstetten
TSV Rain/Lech: Doppelpack innerhalb weniger Minuten von Tjark Dannemann dreht das Spiel gegen Heimstetten
FC Ismaning erlöst die Fans erst in der Schlussminute
FC Ismaning erlöst die Fans erst in der Schlussminute

Kommentare